Home Allgemeinwissen 29 DSV-Athleten starten bei der nordischen Ski-WM in Liberec

29 DSV-Athleten starten bei der nordischen Ski-WM in Liberec

Die nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Liberec stehen kurz vor ihrem Beginn.  Der Deutsche Skiverband (DSV) schickt 29 Athleten nach Tschechien, die für die 40. deutsche Goldmedaille sorgen sollen. Wer sind die aussichtsreichsten  DSV-Kanditaten für WM-Edelmetall?

Bei den Skilangläufern sind gegenwärtig Axel Teichmann und Tobias Angerer die heißesten Eisen. Teichmann zeigte mit seinem dritten Platz in der Gesamtwertung der Tour-de-Ski und zwei Weltcupsiegen, dass in dieser Saison mit ihm zu rechnen ist. Man darf aber nicht vergessen, dass die Konkurrenz bei den Spezialisten enorm groß ist, wobei die Tagesform entscheiden wird. Vielleicht sorgt die Staffel ja für eine WM-Medaille.

In der Nordischen Kombination ist aussichtsreichster Kandidat Björn Kircheisen, der in dieser Saison zwei Weltcupsiege einfuhr. Ob Ronny Ackermann nach vorne Springen und laufen wird, bleibt fraglich. Kürzlich hatte der Weltmeister mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Aber in der Staffel könnten die DSV-Kombinierer seit 1987 in Oberstorf wieder eine Medaille erzielen.

Im Skispringen ruhen die Hoffnungen des DSV auf Martin Schmitt. Trotz der großen Konkurrenz könnte dem Vierten der diesjährigen Vierschanzentournee mit konstanten Weiten ein Sprung auf den WM-Podest gelingen. Aber auch im Team-Wettbewerb ist für die DSV-Adler Edelmetall drin.

Aber vielleicht sorgen ja auch die deutschen Skispringerinnen für die 40. Goldmedaille.  Das Frauen-Skispringen feiert in Liberec seine Premiere.

Was meint ihr, wer hat die größten Chancen auf WM-Gold?

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…