Home Technik 3D Fernseher und 3D Computer ohne Brille – wie geht das?

3D Fernseher und 3D Computer ohne Brille – wie geht das?

Der 3D Trend entwickelt sich immer weiter! Die Hersteller versprechen schon bald 3D Geräte auch auf den deutschen Markt zu bringen, die vollkommen ohne 3D Brille funktionieren. Doch wie ist das überhaupt möglich?

3D Fernseher©Flickr David Berkowitz

Anfang 2011 wurden auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die neusten technischen Entwicklungen präsentiert. Natürlich durften dabei nicht die neusten 3D Computer und Fernseher fehlen.

Die neuen 3D Computer

Sony verspricht für Anfang 2011 einen neuen 3D Laptop. Bei diesem Notebook kann man ganz einfach zwischen einer 3D und 2D Ansicht wechseln. Mit diesem Gerät können dann auch 2D Filme in eine dreidimensionale Ansicht umgewandelt werden. Für den 3D Effekt benötigt das Gerät von Sony allerdings immer noch eine Shutter-Brille. Für die nötige Leistung sorgt bei dem 3D Sony Computer ein „Sandy Bridge„-Prozessor von Intel mit vier Rechenkernen und eine neuartige Grafikkarte von Nvidia.

Voraussichtlich kommt das 3D Notebook von Sony Ende Februar 2011 auf den deutschen Markt heraus und wird dann ca. 2000 Euro kosten.

3D Fernseher ohne Brille

Von LG Electronics und Toshiba soll es schon bald 3D Fernseher geben, die auch ohne 3D Brille funktionieren. Dank der neusten Bildschirm-Technik namens „Integral Imaging System“ wird man bei den 3D Fernsehern dieser Art eine gute 3D Ansicht bekommen, sogar wenn man nicht ganz zentral vor dem Fernseher sitzt.

Toshiba brachte die ersten 3D Fernseher ohne Brille schon im Dezember 2010 in Japan heraus. Allerdings waren diese zunächst nur in kleinen Versionen zu haben. Ab 2011 soll es aber die neuen 3D Fernseher auch in Europa und in größeren Bildschirmgrößen geben.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…