Home Technik 512 Gigabyte Solid State Drive (SSD) von Toshiba vorgestellt!

512 Gigabyte Solid State Drive (SSD) von Toshiba vorgestellt!

Neues aus der SSD-Küche: Toshiba hat die weltweit erste SSD-Festplatte mit 512 Gigabyte Speicherkapazität vorgestellt.

Noch ist sie nicht zu haben, aber das wird sich bald ändern. Denn Toshiba möchte die Massenproduktion seiner neuen Solid State Drive Festplatte Mitte 2009 starten.

Erste Exemplare wird es aber bereits im Frühjahr 2009 geben.

Die 2,5 Zoll große Festplatte basiert auf einer 43-Nanometer-NAND-Technologie. Dabei wird ein verbesserter MLC-Controller verwendet der es möglich macht eine Lesegeschwindigkeit von circa 240 Megabyte pro Sekunde zu erreichen. Die Maximale Schreibgeschwindigkeit liegt dann bei circa 200 Megabyte pro Sekunde.

Zusätzlich unterstützt die neue Generation der SSD-Festplatten die AES-Verschlüsselung und bietet diese sogar von Werk ab an.

Neben dem 512-Gigabyte-Modell im 2,5-Zoll-Format wird es auch diverse 1,8-Zoll-Varianten geben, die eine Speicherkapazität von 64 Gigabyte bis zu 256 Gigabyte besitzen.

Toshiba geht davon aus, dass sich das Marktsegment zunehmend ausbaut und bereits im Jahr 2010 in circa zehn Prozent der Notebooks SSD-Platten anzutreffen sind. Bis 2012 sollen es dann bereits 25 Prozent sein.

Ob die SSD-Festplatten bereits Markttauglich sind ist aber noch fraglich. Immerhin haben die Festplatten noch diverse Makel, die im Massenmarkt problematisch sein dürften. Zum Beispiel die „geringen“ Lese- und Schreibzugriffe die durch die Technologie limitiert sind.

Pressemeldung Toshiba.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…