Home Allgemeinwissen 59. Vierschanzentournee 2010/11 vom 28. Dezember bis 6. Januar

59. Vierschanzentournee 2010/11 vom 28. Dezember bis 6. Januar

Die 59. Vierschanzentournee wird in diesem Winter vom 28. Dezember 2010 bis zum 6. Januar 2011 ausgetragen. Zigtausende Fans werden wieder zu den Schanzen pilgern, um die Skispringer anzufeuern.

Für die deutschen Springer läuft es in der jungen Wintersaison noch nicht so gut. Bei den ersten Springen in Skandinavien konnte einzig DSV-Springer Michael Neumayer gute Resultate erzielen. Die weiteren deutschen Skiadler Michael Uhrmann, Pascal Bodmer, Martin Schmitt und Maximilian Mechler blieben weit hinter ihren Erwartungen.

Hoffen wir dass sie vor allem bei den Springen in Oberstorf und Garmisch-Partenkirchen von den deutschen Fans an der Schanze beflügelt werden und ihnen nicht die österreichischen Nachbarn die Show stehlen.

Die Skispringer des ÖSV sind nämlich wieder in ausgezeichneter Verfassung. Vor allem Thomas Morgenstern ist derzeit kaum zu schlagen. Österreich hat bei dieser Tournee sogar die Chance auf einen historischen Sieg, der bislang erst Norwegen gelungen ist. Ende der 60er gewann Björn Thore Wirkola dreimal in Folge die Vierschanzentournee. Nach dem Sieg von Andreas Kofler 2009/2010 und Wolfgang Loitzl 2008/2009 fehlt den Adlern nun noch eine siegreiche Tournee, um mit Norwegen gleichzuziehen.

Die Sprungtermine:

29.12.2010 Deutschland, Oberstdorf, Schattenbergschanze HS137, Nacht

01.01.2011 Deutschland, Garmisch-Part., Große Olympiaschanze HS140

03.01.2011 Osterreich, Innsbruck, Bergiselschanze HS130

06.01.2011 Osterreich, Bischofshofen, Paul-Ausserleitner-Schanze HS140, Nacht

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …