Home Geisteswissenschaften Literatur Amazon bringt Kindle App

Amazon bringt Kindle App

Mit dem E-Book Reader Kindle hat Amazon ein sehr heißes Eisen im Feuer, das in Zukunft eine wichtige Rolle im Home Entertainment einnehmen könnte. Um möglichst viele Kunden erreichen zu können, hat Amazon sich nun entschieden, eine Kindle Applikation für Apple-Geräte auf den Markt zu bringen.

Amazon Kindle 2 © madaise / Flickr.com

Lädt man sich die Amazon Kindle App auf sein Apple-Gerät, dann kann man auf diesem alle gekauften Amazon Kindle-Bücher ansehen und natürlich auch lesen. Da Apple generell über viele Kunden verfügt, die sich technisch begeistern lassen, dürfte Amazon damit einen großen Coup gelandet haben.

Allerdings gibt es die Kindle App vorerst nur für Apple-Rechner, nicht etwa für das iPhone oder das iPad. Bei den Macs muss man mindestens die Version Mac OS X 10.5 installiert haben und einen Mac bzw. ein MacBook mit Prozessor von Intel. Alle älteren Versionen des Betriebssystems werden leider nicht unterstützt.

Zunächst kann man sich die Kindle App auch nicht für das iPhone herunterladen, was wirklich schade ist, da es weltweit sehr viele Nutzer des iPhones gibt, die mit Sicherheit Interesse an einer Amazon Kindle App haben. Dennoch heißt es ja nicht, dass die Kindle App iPhone-Nutzern für immer verwehrt bleiben muss.

Kosten für den Download der Kindle App fallen nicht an, die mit einer Dateigröße von 22 Megabyte recht klein ausfällt und sich schnell auf den Mac bringen lassen sollte. Herunterladen kann man die Applikation auf der Seite von Amazon, wo man sich auch die passenden E-Books zum Lesen kaufen kann.

Ebenfalls interessant wäre die Amazon Kindle Applikation für das bald erscheinende Apple iPad, das von der Form und Größe her auf jeden Fall sehr gut als E-Book Reader taugen würde. Amazon täte gut daran, sich die Marktanteile auf den mobilen Apple-Geräten zu sichern, bevor ein anderer Anbieter kommt und die vielen Apple-Fans mit elektronischen Büchern versorgt.

Mehr laden
Load More In Literatur

One Comment

  1. Hans Meyer

    23. März 2010 at 22:52

    Zitat:
    „Zunächst kann man sich die Kindle App auch nicht für das iPhone herunterladen“

    Sorry, aber das ist falsch, denn die Kindle App für’s iPhone die gibt es schon seit Monaten…

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…