Home Technik Apple MacBook Pro jetzt mit Intel Core i7

Apple MacBook Pro jetzt mit Intel Core i7

Während das iPad in den letzten Wochen die Welt der Technik im Griff hatte, wären die Apple MacBook Pro Modelle der neuesten Generation fast untergegangen. Doch mit den neuen Modellen hat Apple seinen Notebooks einen enormen Leistungssprung ermöglicht, der vor allem durch die neue Generation von Intel-Prozessoren geschafft wurde.

MacBook Pro © stefanoost / Flickr.com

Die neuen Apple MacBook Pro Modellen besitzen nämlich Prozessoren aus der neuen Intel Core i5 und Intel Core i7 Reihe, die als Dual Core Prozessoren ausgelegt sind und ein Mehr an Leistung im Vergleich zu den Intel Core 2 Duo-Modellen der Vorgänger versprechen.

Die neuen Prozessoren kommen allerdings nur in den Apple MacBook Pro Modellen zum Einsatz, die mit einem 15,4 oder 17 Zoll großen Display ausgestattet sind, die kleinen 13,3 Zoll Modelle von Apple bleiben vom großen CPU-Update unberührt, lediglich die Core 2 Duo-Modelle wurden durch schnellere CPUs der gleichen Baureihe ersetzt.

Standardmäßig sind in den Apple MacBook Pro Modellen nun auch vier Gigabyte DDR3-RAM verbaut, die für die Möglichkeit sorgen, komplexe Aufgaben wie Video- und Musikbearbeitung ausführen zu können. Auch die Auflösung der Displays wurde angepasst, im besten MacBook Pro Modell mit 17 Zoll gibt es jetzt eine 16:10 Auflösung von 1680×0150 Pixeln, die anderen Modelle besitzen weiterhin 1280×800 Pixel (13,3 Zoll) und 1440×900 Pixel (15,4 Zoll).

Zudem hat es ein Update der Grafikkarten gegeben, im 13,3 Zoll Modell kommt eine nVidia GeForce 320M zum Einsatz, die 15,4 und 17 MacBook Pros haben eine nVidia GeForce GT330M verpasst bekommen. Preislich gesehen liegt das neue MacBook Pro mit  15,4 Zoll Bildschirmdiagonale über dem Preis des Vorgängers, dafür ist das 17 Zoll MacBook Pro Modell im Preis ein wenig gefallen.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Ägypten: Ohne Mitbringsel verlässt keiner das Land

Seinen Liebsten ein Geschenk aus dem Urlaub mitzubringen ist bekanntlich fast so schön wie…