Home Technik Asus Lamborghini VX5 – Notebook mit 1-Terabyte-SSD-Festplatte!

Asus Lamborghini VX5 – Notebook mit 1-Terabyte-SSD-Festplatte!

Asus präsentiert Beispielsweise eine Notebook mit einem Terabyte Speicherplatz und zwar mittels einer Solid State Drive.

Das neue Asus Notebook mit der Bezeichnung Lamborghini VX5 sieht nicht nur aus wie der italienische Stier, sondern verfügt auch über die entsprechende Power! Zwar gibt es das Modell bereits, aber die Ausstattung wurde nochmal überarbeitet.

Neben der bereits erwähnten 1-Terabyte-SSD-Festplatte bietet das stylische 16-Zoll-Notebook auch ausreichend Rechenleistung. Im Inneren arbeitet nämliche ein Quad-Core-Prozessor von Intel im Verbund mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher.

Die Grafik übernimmt die leistungsstarke Nvidia GeForce GT 130M mit einem Gigabyte GDDR3 Videospeicher.

Bild hier!

Sogar das Display dürfte mit Full-HD absolut überzeugen. Um dieses Feature dann auch zu nutzen wurde zusätzlich ein Blu-ray-Laufwerk verbaut.

Interessant ist auch die per Knopfdruck aktivierbare Erhöhung der Prozessorleistung und der Grafikleistung über die sogenannte „Speed-Taste“. Das erinnert mich ein wenig an ältere Computer wo man mit der „Turbo-Taste“ über einen begrenzten Zeitraum auch die Geschwindigkeit steigern konnte. Allerdings war das eine ganz andere Realisierung. 😉

Im großen und ganzen ein echtes Leistungs-Notebook, das den Namen Lamborghini durchaus verdient hat. Und obwohl ich das Gerät wirklich sehr beeindruckend finde, muss ich trotzdem meine Bedenken ausdrücken. Meine Vorstellung von einem Notebook, spiegelt sich in dessen Mobilität wieder. Um so mobiler, desto praktischer! So ein 16-Zoll-Leistungsmonster schießt da schon sehr weit vorbei.

Aber ich denke Asus zeigt damit was im Moment technisch möglich ist und lässt ein bisschen die Muskeln spielen. In diesem Fall die eines Stieres. Dementsprechend wird sich Asus mit diesem Notebook wohl an eine sehr kleine Zielgruppe richten.

Produktspezial von Asus.

Mehr laden
Load More In Technik

One Comment

  1. HH

    5. März 2009 at 16:32

    Der Preis hierfür wäre noch interessant 😉 Ich vermute mal jenseits der 3.000 Euro…

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…