Home Technik Avira AntiVir Update – Warum klappt es nicht?

Avira AntiVir Update – Warum klappt es nicht?

In der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, dass man nicht mehr unbedarft durch das Internet surft, da überall Gefahren lauern und man leicht in die eine oder andere Kostenfalle tappen kann. Um sich selbst zu schützen hilft zum einen gewissenhaftes Surfen und zum anderen ein gutes Antivirenprogramm.

Biohazard © Totoro! / Flickr.com

Ein solches Antivirenprogramm, das immer wieder von Tests und Zeitschriften empfohlen wird ist das kostenlose Avira AntiVir, das vor Viren und Malware aus dem Netz schützen soll und dazu einen Guard eingerichtet hat, der permanenten Schutz des Rechners bringen soll.

Updates sind essentiell für guten Schutz

Damit der AntiVir Guard auch gute und zuverlässige Arbeit leisten kann, muss das Programm AntiVir durch Updates immer auf dem neuesten Stand gebracht werden, die das Programm aber zum Glück eigenhändig durchführt und Menschen vor dem Vergessen des Updates bewahrt.

AntiVir Update schlägt fehl

Doch in letzter Zeit beklagen viele Nutzer von Avira AntiVir, dass ein Update des Antivirenprogramms immer wieder fehl schlägt und mehrere Tage kein Update möglich ist. Die Frage ist nur: warum klappt das AntiVir Update nicht?

Überlastete Server und lange Wartezeit

Der Grund, warum ein Update von Avira AntiVir unter Umständen nicht möglich ist, sind überlastete Server, da für die Updates nur eine gewisse Serverkapazität zur Verfügung steht und man zu Hochzeiten eine Fehlermeldung erhalten kann.

Wie klappt das AntiVir Update?

Wenn man eine Fehlermeldung beim AntiVir Update bekommt, dann kann man sich die aktuelle Virendefinitionsdatei manuell von der Seite des Herstellers laden und diese dann in das AntiVir Programm einfügen. Alternativ funktioniert auch der Griff zur Premium Variante des Antivirenprogramms, die zwar Geld kostet, dafür aber zuverlässigere Updates ermöglicht.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…