Home Allgemeinwissen Begriff „Netbook“ sorgt für Abmahnungen!

Begriff „Netbook“ sorgt für Abmahnungen!

Eine Firma die anscheinend die Namensrechte an dem Begriff „Netbook“ besitzt hat vor kurzem einigen Webseitenbetreibern per Anwalt eine Abmahnung zukommen lassen, die eine Nutzung des Begriffs untersagt.

Der Begriff „Netbook“, der sich mittlerweile für die kleinen Subnotebooks verschiedenster Firmen durchgesetzt hat, ist anscheinend schon vergeben.

Am 23. Dezember ist nämlich ein Schreiben einer Anwaltskanzlei bei einem Webseitenbetreiber aufgetaucht, das die Nutzung des Markenrechtlich geschützten Begriffs „netBook“ untersagt. Die Anwaltskanzlei vertritt die britische Firma Psion PLC, die vor einiger Zeit noch Kleinrechner und Electronic Organizer hergestellt hat. Ein paar der entwickelten Produkte trugen dabei die Bezeichnung „netBook“ und konnten bereits damals als Subnotebook eingeordnet werden.

Die 1980 gegründete Firma hat unter anderem das Betriebssystem EPOC entwickelt, das der direkte Vorgänger des heute sehr häufig anzutreffendem Symbian ist (Vor allem bei Handys vorzufinden). Zusätzlich produzierte Psion Electronic Organizer und andere mobile Geräte. Seit 2002 hat die Firma allerdings die Produktion solcher Produkte eingestellt und existiert heutzutage als Psion Teklogix Inc. in Canada.

Auf jeden Fall möchte man die Nutzung des Begriffs „Netbook“ untersagen. In dem auf jkontherun.com veröffentlichten Schreiben ist allerdings nur eine Unterlassung gefordert, die bis Ende März durchzusetzten ist.

In diesem Zusammenhang wird sich die Anwaltskanzlei wohl die Finger wund schreiben. Immerhin ist der Begriff „Netbook“ mittlerweile sehr weit verbreitet und wird sich wohl kaum aus dem kollektivem Gedächtnis des Internets verbannen lassen.

Außerdem sehe ich das Problem nicht! Das ist fast so als würde sich „Tempo“ aufregen, weil jemand den Namen gleichbedeutend zu Papiertaschentüchern benutzt. Das hat sich einfach als Produkt etabliert. Und was ist daran schlecht, wenn man praktische Subnotebooks mit dem Begriff „Netbook“ belegt und dadurch ein direkter zusammenhang mit der Firma Psion besteht?

Das netBook von Psion ist außerdem vom Prinzip den neuen Produkten sehr ähnlich. Man könnte fast sagen, dass Psion damit als Erfinder des „Netbooks“ in die Geschichte eingehen könnte.

Vielleicht ist aber genau das der Punkt. Psion möchte vielleicht gerne als Erfinder der Subnotebooksparte eingehen und bekommt aber nicht genügend Aufmerksamkeit. Abmahnschreiben die dann im Internet kursieren sind da doch ein super Mittel um diesen Missstand auszugleichen! 😉

Bin ja mal gespannt was sich da in der nächsten Zeit noch tut! Ich bleib auf jeden Fall mal dran an der Sache!

  • Netbooks vor dem Aus?

    Sind Netbooks tatsächlich vor dem Aus? Wie es aussieht, werden sich mit Asus und Acer jede…
  • Asus F201E

    Beim „Asus F201E“ handelt es sich um ein Netbook, das in mehreren ansehnlichen Farbschläge…
  • Günstige Notebooks für unterwegs

    Für viele ist das Notebook zum unerlässlichen Alltagsbegleiter geworden. Doch wer auf der …
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…