Home Allgemeinwissen Berghütte de luxe

Berghütte de luxe

Ralph Germann – was wie die internationale Bezeichnung eines deutschen Künstlers anmutet, ist in Wahrheit der Markenname eines Schweizers und seines Architekturbüros, das er seit 2002 betreibt. Schon eher schweizerisch mutet da das jüngst erbaute Alpinhaus des Teams in den Schweizer Voralpen an, das sicher nicht nur ich gern einmal für ein Erholungswochenende anmieten würde.



Luxuriös, aber authentisch

Die Bauherren wünschten auf dem 7.000 Quadratmeter großen Grundstück ein authentisches Bauwerk, wie man es zumindest rein äußerlich in dieser Gegend erwarten würde. Es sollte funktional, minimalistisch und dennoch luxuriös sein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Wie eine übergroße Skihütte mutet das dreistöckige Gebäude an. Die Ausstattung des Hauses ist allerdings eher für nur eine Familie ausgelegt, dafür mit allem erdenklichen Luxus. Der Wellnessbereich umfasst einen Pool, der mit seinen 20 Metern Länge schon eher die Bezeichnung Schwimmbad verdient. Ähnlich pompös reckt sich der offene Kamin im Wohnzimmer in die Höhe. Die integrierte Bibliothek erstreckt sich auf zwölf Metern und die Terrasse im ersten Stock nimmt nahezu die ganze Längsseite des Gebäudes ein. Auch der Blick ist de luxe: Aus überdachter Position heraus erstrecken sich die Schweizer Voralpen kilometerweit vor dem Betrachter.


IMG: Pixeltheater – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Jobsuche: Nie wieder Fehler bei der Bewerbung

Ob nach dem abgeschlossenen Studium oder dem plötzlichen Jobverlust: Wer Arbeit sucht, kom…