Home Allgemeinwissen Bio-Eis schmeckt besser!

Bio-Eis schmeckt besser!

Die heißen Tage im Sommer schreien förmlich danach: Zum Sonnenbaden gehört ein großes, leckeres Eis. Sahniges, cremiges Eis, aus kontrolliert-biologischen Zutaten, oder Fruchteis mit echten Fruchtstücken. In einer knackigen Waffel. Gerade beim Eis ist deutlich zu schmecken, ob es sich um billige Industrieware handelt oder um Bio-Produkte, die mit viel Liebe und Sorgfalt hergestellt wurden. Das sind meine Lieblingssorten des Sommers:

Setzt auf Saisonalität: Das Eis

Bei Das Eis kommen alle Zutaten aus biologischem Anbau. Frei von Konservierungs-, Farb- und Aromastoffen, ohne industriell raffinierten Zucker. Die Macher von Das Eis berücksichtigen bei der Eisherstellung die saisonalen Produkte: Kürbis-Honig-Eis gibt es erst im Herbst, wenn die Kürbisse reif sind. Sie berücksichtigen viele Kriterien: Es gibt auch gluten-, laktosefreies und veganes Eis. Das Milcheis besteht aus echter Frischmilch und nicht aus Milchpulver, Agavendicksaft sorgt für gesunde Süße und ein Fruchtanteil von bis zu 80 Prozent für eine Geschmacksexplosion im Mund.

Achtung: Frozen Yoghurt mit grünem Tee oder Holunderblüten, Sorbets mit Apfel-Nanaminze oder Zitrone-Quitte haben einen hohen Suchtfaktor – frag nicht nach den Supersorten mit Vanille-Balsamico oder weißer Schokolade mit Erdbeeren!

Das Eis gibt es in den Citystores in Frankfurt und Aschaffenburg, demnächst auch in Freiburg. Immer mehr Gastronomen und Eisdielen ordern die Impulsbecher bei dem Wiesbadener Kleinunternehmen mit Herz, die bei Messen gerne Gesicht zeigen. Die Jungunternehmen befinden sich auf Expansionskurs, ein Eventteam verwöhnt bei Veranstaltungen die Besucher mit den ungewöhnlichen Kreationen. Unbedingt ausprobieren: Im kompostierbaren Deckel befindet sich ein Blumensamen. Einfach den Deckel vergraben und abwarten!

Bio-Leckerei: Roddewig, die BIOLAND–Eis-Manufaktur

Das Ehepaar Roddewig hat die biologische Landwirtschaft von der Pike auf gelernt, sie produzieren seit 2011 Creme-Eis und Sorbets in Bio-Qualität. Das Schokoladen-, Haselnuss- und Vanilleeis zergeht förmlich auf der Zunge, die Milch kommt von BIOLAND-Höfen aus der Umgebung. Für die Fruchtsorbets werden ganze Kirschen, Heidelbeeren und Himbeeren verarbeitet, das macht die Sorbets cremig und intensiv. Die Roddewigs beliefern neben Eisdielen und Lebensmittelgeschäften auf Wunsch auch Privatkunden.

Auch Rachelli Eiscreme kommt konsequent ohne Zusätze aus, nur hochwertige Demeter-Rohstoffe wandern in die Becher, in die Großpackungen und an den Stiel. WASGAU Bio-Eiscreme gibt es in den WASGAU-Frischemärkten. Die Zutaten sind ebenfalls aus biologischem Anbau und von Bioland-Höfen, besonders apart: das Bio-Birnen-Fruchteis!

Bild: Olga Lyubkin – Fotolia

  • Schmeckt Bio besser?

    Das Auge isst mit, sagt man ja. Demnach dürften viele Biolebensmittel eigentlich weniger s…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hai in Strandnähe: So verhalten Sie sich am besten

Die Angst vor Haien ist bei manchen Menschen so groß, dass sie beim Baden im Meer stets vo…