Home Allgemeinwissen Bio Zucker – Ökologischer Anbau von Zuckerrüben in Deutschland

Bio Zucker – Ökologischer Anbau von Zuckerrüben in Deutschland

Wer Bio Zucker hört denkt meist an Südamerika, wo der braune Rohrzucker herkommt und dann nach Deutschland exportiert wird. Doch Bio Zucker wird auch bei uns angebaut, und zwar in Form von ökologisch angebauten Zuckerrüben. Und nun kann man diesen auch erwerben um ihn in seinen eigenen vier Wänden zu leckeren Köstlichkeiten zu verarbeiten.

Das es Bio Zucker auch in heimischen Gefilden gibt ist vielen nicht bewusst. Aber die Süße aus der Zuckerrübe ist immer gefragter. Häufig verwendet wird er für biologische Backwaren oder in der Babynahrung. Aber nun bietet die Firma Südzucker allen interessierten Verbrauchern biologischen Zucker aus Deutschland an.

Bio Zucker aus Deutschland

Südzucker ist bisher die einzige Marke, die den Biozucker in einem  500-Gramm-Päckchen anbietet. Aber immerhin. Denn nun kann man auch zu Hause mit Bio Zucker aus dem eigenen Land backen. Die Grundlage der kontrolliert ökologisch angebauten Zuckerrüben ist ja die selbe die auch der konventionelle Zucker aufweist. Also ist er genau so gut zum Süßen von Tee und zum Aromatisieren von Speisen geeignet, nur absolut bio eben. Natürlich trägt auch die Verpackung des Zuckerherstellers das Bio-Siegel.

Ökologischer Anbau von Zuckerrüben

Wer Lust und Zeit hat kann also durchaus auch mit den ökologisch angebauten Zuckerrüben seine eigene Bio-Schokolade herstellen. Es ist bisher jedoch immer noch so, dass der Markt für Bio-Zucker dominiert wird von Bio-Rohrzucker (circa 95%). Vom Bio-Rübenzucker gibt jährlich nur 5000 Tonnen. Doch warum in die Ferne schweifen, und sich vom US-Markt beherrschen lassen, wenn das Gute liegt so nah? Zum Glück denken so immer mehr Leute und steigern so die Nachfrage nach Bio Zucker aus Zuckerrüben. Ökologisch kontrollierter Anbau ist wichtig. Und das auch und gerade in Deutschland. Im Übrigen könnt Ihr hier einen kleinen Beitrag darüber lesen warum Bio-Lebensmittel einfach besser sind und der Trend immer mehr weg von konventionellen Lebensmittel geht. So, ich werde mir jetzt erstmal einen heißen Tee mit meinem neuen Bio Zucker gönnen. 🙂

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

5 Kommentare

  1. ESTARP

    25. November 2009 at 19:54

    …und warum wird dann brauner Biozucker abgebildet? Der deutsche Biorübenzucker ist doch weiß?
    Ist den der Markt für Biozucker (Rübe und Rohr) 100.000 to groß?

  2. Thomas

    30. September 2010 at 08:24

    Brauner Zucker sieht natürlich aus. Der weiße Zucker erinnert an Industrie und chemische Bleichung. Da ist es kein Wunder, dass viele denken, brauner Zucker sei nicht ganz so ungesund. Es kursieren sogar Gerüchte, dass brauner Zucker besser schmeckt und mehr wertvolle Mineralien enthält. Das ist aber ein Irrglaube. Zucker ist Zucker. Da ist es egal, ob er weiß, braun oder bunt gefärbt ist. Grundsätzlich gibt es keinen braunen Zucker. Brauner Zucker ist vielmehr eine Sammelbezeichnung für verschiedene Zuckerarten. Dabei unterscheidet man zwischen Voll-, Vollrohr- und Braunzucker. Die verschiednen Bezeichnungen stammen von der unterschiedlichen Herstellung. Vollzucker wird aus Zuckerrüben gewonnen, Vollrohrzucker aus Zuckerrohr und Braunzucker ist karamellisierter Zucker, der mit Sirup eingefärbt wurde.

  3. Mathilda

    1. März 2011 at 20:56

    Super Antwort!!

  4. Erwin

    14. April 2012 at 10:00

    Nicht nur Südzucker bietet Bio-Rübenzucker an. Auch von Naturata gibt es Bio-Rübenzucker aus Deutschland in 500g und 1kg Packungen. Und den gibt es auch in Norddeutschen Bio-Supermärkten zu kaufen.

  5. Sarah

    27. Oktober 2012 at 21:20

    HAllo,
    den Bio-Zuckerrübenzucker bei Naturata konnt ich online nicht finden…
    Kennt jemensch einen gern auh kleinen Biozuckerlieferanten aus Norddeutschland?

    Sarah

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…