Home Allgemeinwissen Blaue Wolke über Aarau

Blaue Wolke über Aarau

Wie man einen blauen Himmel mit weißen Wolken bastelt, haben die irdischen Wissenschaftler noch nicht herausgefunden. Doch eine Überdachung in Form einer blauen Wolke entwickelten die beiden Schweizer Architekten Vehovar und Jauslin für den Bushof der Schweizer Kantonhauptstadt Aarau.



Oase der Ruhe im Trubel der Stadt

Den Architekten ging es darum, eine Oase der Ruhe zu schaffen – gar nicht so einfach mitten im Stadtzentrum unmittelbar neben dem Bahnhof. Tatsächlich ist die Überdachung nicht nur flächig so geformt wie eine Wolke, sondern auch aufgebauscht wie eine echte. Das Dach besteht aus einem Membranluftkissen, das transparent ist und somit viel Licht zu den Wartenden durchlässt. Die blaue Färbung schützt dabei vor direkter Sonneneinstrahlung. Was nun optisch recht leicht aussieht, war schwer zu realisieren, denn dieses Luftkissen muss nicht nur bei Sonnenschein seinen Zweck erfüllen, sondern darf auch bei Sturm und Schnee nicht in sich zusammenbrechen. Dafür wurde eine raffinierte Stahlseilkonstruktion entworfen, die die Transparenz des Daches nicht sonderlich stört, ihm jedoch den nötigen Halt gibt. So entstand mit 1.810 Kubikmetern das weltweit größte Ein-Kammer-Membranluftkissen. Wenn du vorher noch nie etwas von Aarau gehört hast, dann solltest du unbedingt eine Busreise in die Stadt unternehmen – die blaue Überdachung des Bushofs ist einen Besuch in jedem Fall wert.


Bild: Screenshot: aarau.ch/image.cfm?image=/pictures/Bild1.jpg&title=

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Nachtarbeit: So krank macht sie, so vermeidbar ist sie

Jeder sechste Beschäftigte in Deutschland arbeitet im Schichtbetrieb. Für Krankenschwester…