Home Allgemeinwissen Box-Weltmeister Marco Huck verspricht am 2. April in Halle großen Kampf

Box-Weltmeister Marco Huck verspricht am 2. April in Halle großen Kampf

Box-Weltmeister der WBO, Marco Huck, wird am 2. April im westfälischen Halle zum zweiten Mal seinen Titel verteidigen. Für den WM-Kampf verspricht der Bielefelder den Zuschauern eine große Boxshow. Herausforderer ist der Italiener Giacobbe Fragomeni.

„Ich will meinen Fans einen spektakulären Sieg schenken“, kündigte der gebürtige Bosniake gegenüber der dpa an. Der 26-jährige Huck hatte sich am 29. August 2009 im Gerry-Weber-Tennisstadion von Halle mit einem Punktsieg gegen den vorherigen argentinischen Titelträger Victor Emilio Ramirez den WM-Gürtel der WBO erkämpft.

Herausforderer Fragomeni war früher WBC-Titelträger und wird eine hohe Hürde für Huck sein. „Er ist eine sportliche Herausforderung“, so der WBO-Champion über seinen Kontrahenten. Der Italiener kam in 31 Profikämpfen auf 27 Siege. Huck gelang in seinen bisherigen 32 Profifights bislang 31 Siege, davon 23 vorzeitig.

Hucks Box-Coach Ulli Wegner denkt, dass seinem Schützling einen tollen Kampf abliefern wird. „Wenn sich Marco an eine klare Linie hält, mache ich mir keine Sorgen“, so Wegner.

[youtube 1jrd-H5af1Y]

Seht ihr das genauso? In seiner letzten Titelverteidigung gegen den Russen Denis Lebedev sah Huck gar nicht so gut aus. Den Kampf, der über die vollen Runden ging, gewann Huck für einige umstritten nur nach einer geteilten Punktwertung, wodurch er seinen WM-Gürtel behalten konnte.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…