Home Ratgeber Britta Steffen mit Fernziel Olympia 2012

Britta Steffen mit Fernziel Olympia 2012

Britta Steffen hat die Erwartungen des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bei der Schwimm-Weltmeisterschaft mehr als erfüllt. Am Sonntag erzielte die Berlinerin ihr zweites Gold über 50 Meter Freistil in Weltrekordzeit. Nun hat sie im Becken eigentlich alles erreicht. Großes Ziel sind aber die Olympischen Spiele in 2012 in London.

Nun ist Britta Steffen ein Eintrag in die Sportgeschichtsbücher sicher. Nach ihrem dritten Weltrekord bei der WM in der Ewigen Stadt in 23,73 Sekunden über eine Schwimmbeckenbahn war sie fassungslos. „Ich bin selber so überrascht von dieser Leistung“, sagte Steffen gegenüber der dpa. „Fünfzig Meter ist so ein Glücksspiel“, so die frischgebackene Doppel-Weltmeisterin weiter.

Steffen hat aber noch nicht genug. In London 2012 will sie wieder erfolgreich sein. Wird sich zeigen, wie sie ab Januar kommenden Jahres mit dem Schwimmanzug-Verbot zurechtkommen wird.

Was denkt ihr, kann sie in London wieder in über diese beiden Strecken gewinnen?

Mehr laden
Load More In Ratgeber
Comments are closed.

Mehr Wissen

So findest du einen sicheren Lottoanbieter

Das klassische Lotto ist nach wie vor das beliebteste Glücksspiel Deutschlands. Woche für …