Home Allgemeinwissen Bücher für iPad – iBooks macht´s möglich!

Bücher für iPad – iBooks macht´s möglich!

Für Leseratten gibt es nun auch Bücher für das iPad. Die iBooks sind eine Anwendung, die Anfang 2010 bei der Präsentation des Apple iPad vorgestellt worden ist.

<!–

Die Anwendung macht es möglich, digitale Bücher (E-Books) käuflich zu erwerben und diese auf kompatiblen Geräten von Apple (iPad, iPhone, iPod) zu lesen. Die digitalen Formate sind im iBookstore erhältlich.

Bücher für iPad – Virtuelle Bibliothek

Die optische Aufmachung der iBooks macht wirklich was her. Öffnet man die Anwendung, zeigt sich ein Bücherregal, welches hoch und runter gescrollt werden kann. Die Bücher präsentieren sich nicht wie üblich mit dem Rücken, sondern direkt von vorn.

Wird eines der Bücher mit dem Finger angetippt, öffnet sich sofort das entsprechende Buch. Das Umblättern erfolgt ebenfalls per Fingereinsatz. Auf das Inhaltsverzeichnis kann schnell zugegriffen werden und am unteren Rand befindet sich eine Navigationsleiste, die ein schnelles und direktes Zugreifen auf eine bestimmte Seite des Buches ermöglicht.

Im oberen rechten Bereich des Displays stehen drei weitere Hilfsmittel bereit. Dazu zählen die Regulierung der Stärke der Hintergrundbeleuchtung, die Wahl einer anderen Schriftgröße sowie eine Suche innerhalb des Buches. Bei der Markierung eines Wortes im Text kann dies in einem internen Lexikon nachgeschlagen oder als Lesezeichen gesetzt werden.

Literaturangebot bei iBooks

Bei Betätigung des Store-Buttons öffnet sich der virtuelle Bücherladen, der viele kostenlose englischsprachige Romane von Oscar Wilde, Charles Dickens, Jules Vernes und Alexandre Dumas anbietet. Aber auch das deutschsprachige Angebot ist sehr umfassend. Über Krimis von Stieg Larsson, Familiengeschichten und Abenteuerromanen ist für jeden Bücherliebhaber das Richtige dabei.

Technisches

Grundvoraussetzung für die Nutzung der Bücher fürs iPad ist die Installation von iTunes 9.2. Weiterhin funktioniert die App auf dem iPhone und dem iPod-Touch nur mit dem iPhone-Betriebssystem iOS 4. Das Update dafür kann kostenlos bei iTunes heruntergeladen werden. Zu beachten ist, dass Besitzer der ersten iPod-Touch Generation leider nicht in den Genuss der iBooks kommen können. Benutzer älterer iPhone 3G-Modelle können zwar nicht sämtliche Funktionen des Betriebssystems nutzen, aber iBooks läuft trotzdem auf den Geräten.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Bio hilft Technologien: Bienen inspirieren Kamerahersteller

Bei verschiedenen Lichtverhältnissen werden Farben bekanntlich anders wahrgenommen. Forsch…