Home Geisteswissenschaften Literatur Deja Vu und Jamais Vu – Vom Geheimnis des schon mal Erlebten

Deja Vu und Jamais Vu – Vom Geheimnis des schon mal Erlebten

Kennen Sie auch das Gefühl, dass Sie eine bestimmte Situation schon einmal erlebt haben? Kennen Sie auch das Gefühl, dass Sie eine bestimmte Situation schon einmal erlebt haben? Kleiner Scherz, aber das Deja Vu gibt einem auch so immer mal wieder ein Rätsel auf. Was hat es damit auf sich?

[youtube QWKdokcvM7A]

Es kommt ganz plötzlich, meistens ist man gerade mit irgendwas beschäftigt, interagiert mit Menschen oder sagt etwas bestimmtes und in dem Moment hat man das untrügliche Gefühl, dass man genau dieselbe Situation schon einmal erlebt hat, nicht ähnlich, sondern 1:1. Was dann fehlt, sind die genauen Umstände, weshalb man nicht selten denkt, dass es sicher in einem Traum gewesen muss. Aber kann man wirklich im Traum in die Zukunft sehen? Und warum erinnert man sich nie vorher, sondern nur, wenn man es direkt erlebt?

Das Deja Vu – schon mal gesehen

Die Wissenschaft ruiniert uns den Traum, dass wir alle den siebten Sinn haben und geht von einer Anomalie im Zentrum des Gehirns aus, das mit dem Erinnern beschäftigt ist. Also anstelle uns tatsächlich zu erinnern, haben wir nur das Gefühl, als wäre der gerade gemachte Eindruck zwei Mal in unserem Gehirn an verschiedenen Stellen abgespeichert worden. Dabei wird davon ausgegangen, dass es zu Überlappungen von Kurz- und Langzeitgedächtnis kommt. So wird die Erinnerung an einen Moment im Kurzzeitgedächtnis gespeichert, aber das Langzeitgedächtnis speichert es ebenfalls zeitgleich, was dafür sorgt, dass wir das Gefühl haben, wir würden uns erinnern.

Die Ähnlichkeit wird zur Erinnerung

Eine 2009 durchgeführte Studie hat diese erstaunliche These etwas anschaulicher gemacht. In dem Test wurden den Testpersonen Bilder mit Objekten in einer bestimmten Anordnung gezeigt. Später wurden ihnen Bilder mit völlig anderen Objekten in einer identischen Anordnung gezeigt, die meisten Testpersonen sagten aus, dass sie ein Gefühl hatten, als hätten Sie die Fotos schon einmal gesehen.

So kann man das Mysterium einfach lösen, indem man davon ausgehen kann, dass man genau dann ein Deja Vu verspüren kann, wenn man irgendwo ist, dessen Anordnung, Form, Symmetrie ähnlich einer sehr vertrauten (und im Langzeitgedächtnis gespeicherten) Erinnerung ähnelt, aber oberflächlich gesehen vollkommen anders aussieht. In diesem Fall überlappen die Eindrücke im Lang- und Kurzzeitgedächtnis und das Deja Vu entsteht.

Die Deja Vu Pille

Interessanterweise gibt es Medikamente, nach deren Einnahme die Anzahl an Deja Vus wächst. In einem 2001 notierten Fall erlebte ein gesunder, junger Mann nach der Einnahme von Amantadine und Phenylpropanolamine (gegen Erkältung eingenommen) eine ungewöhnliche hohe Anzahl an Deja Vus. Die Wissenschaftler Taiminen und Jäaskeläinen gehen davon aus, dass dabei eine Gegend im Hirn beeinflusst wurde, die auch für hypnagoge Epilepsie verantwortlich ist, besser bekannt als Narkolepsie oder auch Schlafkrankheit.

Lieber Deja Vu als Jamais Vu

Viel unheimlicher ist übrigens das ebenfalls französisch benannte Jamais vu, (niemals gesehen) dem genauen Gegenteil, bei dem eine eigentlich vollkommen vertraute Situation einem plötzlich so vorkommt, als hätte man sie noch nie durchlebt, selbst wenn man weiß, dass das der Fall war. So können Wörter, Personen oder Orte fremd erscheinen, selbst wenn man rational weiß, dass man sie täglich sieht. Obwohl nicht halb so oft vorkommend wie das Deja Vu, dürfte diese Art der kognitiven Verwirrung deutlich mehr Aufsehen erregen, man stelle sich vor, man sieht sein Spiegelbild und erkennt sich nicht wieder?

Häufig auftretende Deja Vus oder Jamais Vus sollten übrigens dringend von einem Spezialisten untersucht werden, denn wenn sie urplötzlich öfter auftauchen, als gewohnt, kann es sich hierbei im schlimmsten Fall um Begleiterscheinungen von Gehirnerkrankungen handeln.

  • Warum haben wir Angst?

    Angst ist ein negatives Empfinden, das uns vor allem schützen soll, da es entweder Flucht-…
Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…