Home Allgemeinwissen Deutsche Küche heute – mehr als Wurst und Sauerkraut?

Deutsche Küche heute – mehr als Wurst und Sauerkraut?

Im englischsprachigen Ausland haben wir seit Jahren den Namen „Krauts“ weg – Hat die deutsche Küche heutzutage mehr zu bieten als die Klischees Bratwurst, Knödel, und Rippchen mit Kraut?

Die traditionelle deutsche Küche ist berühmt-berüchtigt für fettes, fleischlastiges Essen. Doch hat sich in den letzten Jahren viel getan: Fernsehköche haben sich zu Medienstars gemausert und die „Haute Cuisine“ ist längst zum Populärgut geworden. Bedienen wir heutzutage überhaupt noch die alten Klischees vom weltfremden, Weisswurst zutzelnden Bayer?

Die deutsche Küche – Besonderheiten und Vielfalt

Zunächst ist festzustellen, dass Kochen in Deutschland viele Gesichter hat und einiges an Vielfalt bieten kann. Neben unzähligen verschiedenen Wurstarten sind es vor allem die vielfältigen Brotsorten, welche international als typisch für die deutsche Küche gelten. Neben diesen zeitlosen Klassikern prägt jedoch in unserem heutigen Alltag vor allem multinationales Convenience-Food das einheimische Bild der deutschen Küche.

Traditionelle deutsche Küche, Fast Food und Gourmet Häppchen

Was kulinarisch unvereinbar scheint existiert doch unmittelbar nebeneinander: Trotz des anhaltenden Gesundheits-Booms der 80er Jahre steigen die Umsätze mit deutschen Fast Food Kreationen wie Currywurst oder Döner kontinuierlich an. Gründe für diese disparate Entwicklung sind vermutlich die widersprüchlichen, und gerade deshalb verlockenden Gegensätze zwischen gesund und ungesund,vernünfig und lecker, oder schlicht sündhaft teuer und spottbillig.

Kulinarisches Deutschland – Ein postmodernes Mosaik

So vermischen sich heutzutage scheinbar unvereinbare Gegensätze zu solch kuriosen Kreationen wie der Gourmet Currywurst mit Champagner, oder dem Edelwein mit Rehrücken aus der Tiefkühltruhe vom Discounter. Edel existiert nicht nur neben billig, genau wie die hohe Küche ihre Einflüsse aus der Nanotechnologie bezieht, versuchen sich auch Sterneköche des öfteren an aufgepeppten Neuinterpretationen von Klassikern wie dem Schnitzel.

Gerade in Grosstädten wie Berlin ist neben dem stetigen Zuwachs von kulinarischen Spezialitäten ein weiterer interessanter Trend abzusehen: Tür an Tür mit sudanesischem Imbiss und Thai-Garküche finden sich Bars mit „exotischen“ Leckereien aus Bayern und Schwaben. Wir sind also wieder dort wo wir herkamen – und doch viel weiter.

[youtube Gn8HN112QVA]

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…