Home Allgemeinwissen Deutschen Biathleten wollen bei WM 2011 in Chanty-Mansijsk sechs Medaillen

Deutschen Biathleten wollen bei WM 2011 in Chanty-Mansijsk sechs Medaillen

Die deutschen Biathleten reisen mit großen Erwartungen zur Weltmeisterschaft ins russische Chanty-Mansijsk. Bei den am 3. März beginnenden Welttitelkämpfen erhoffen sich die DSV-Skijäger sechs Medaillen.

Für Deutschland werden die Olympiasieger Magdalena Neuner, Andrea Henkel und Michael Greis sowie Kathrin Hitzer, Tina Bachmann, Sabrina Buchholz, Miriam Gössner, Arnd Peiffer, Christoph Stephan, Andreas Birnbacher und Daniel Böhm auf Titeljagd gehen. Neu dabei ist Erik Lesser, der in der vorigen Woche bei der EM in Ridnaun Staffelgold gewann. In die Röhre guckt Alexander Wolf, der die WM-Norm nur zur Hälfte erfüllen konnte.

„Ich möchte eine Einzel- und zwei Staffelmedaillen gewinnen und zudem versuchen, das Gelbe Trikot zu verteidigen“, sagte die 33 Jahre alte Manuela Henkel zur dpa. Sie möchte in allen sechs Wettbewerben starten.

Magdalena Neuner hat sich nach ihren sieben bisherigen Weltmeistertiteln in Sibirien wieder viel vorgenommen. „Wir können alle aufs Podest laufen und eine Medaille gewinnen. Das ist auch mein Ziel. Ich würde schon sagen, dass ich wieder in einer guten Verfassung bin“, meinte die Wallgauerin.

Aber auch mit Miriam Gössner wird zu rechnen sein.“Wenn sie im Schießen durchkommt, kann sie unter die ersten Drei laufen“, hofft Bundestrainer Uwe Müssiggang. Bei den Herren sind die heißesten Eisen Greis und Peiffer. „Sie haben bewiesen, dass sie es können. Auch bei ihnen erwarte ich mir viel“, meinte Müssigang weiter.

Denkt Ihr, die deutschen Skijäger können ihre hohen Erwartungen erfüllen?

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…