Home Geisteswissenschaften Literatur Die Anatomie des Todes – neues Lesefutter für Krimifans!

Die Anatomie des Todes – neues Lesefutter für Krimifans!

In einer kleinen norwegischen Küstenstadt, in der die Welt noch in Ordnung zu sein scheint, stirbt eine Patientin der jungen Ärztin Maja Holm auf mysteriöse Art und Weise. Maja beginnt selbst zu ermitteln und stößt auf ein Geheimnis, das sie in Lebensgefahr bringt. „Die Anatomie des Todes“ ist der Debütroman Michael Katz Klefelds‘ und bildet den Auftakt für eine weitere skandinavische Krimiserie. Genre-Fans können sich also schon mal freuen!

Die Anatomie des Todes

Nach einer dramatischen Trennung beschließt die junge Ärztin Maja Holm einen Neuanfang und geht in ein kleines Städtchen nahe der norwegischen Küste. Um die Vergangenheit zu vergessen, stürzt sie sich mit Elan in die Arbeit, macht 24 Stunden Schichten, verfällt in einen Trott aus Schlaf, Essen und Job. Doch dann stirbt auf überraschende Art eine ihrer Patientinnen. Als Maja der Verdacht kommt, dass die Todesursache vertuscht werden soll, wird sie misstrauisch und beginnt mit der Unterstützung des Journalisten Stig Norland mit der Suche nach dem Grund. Dabei stoßen die beiden auf ein wohl gehütetes Geheimnis, das die Ruhe des beschaulichen Ortes völlig aus dem Ruder zu bringen droht. Das passt einigen Einwohnern gar nicht. Maja begibt sich mit ihren Recherchen immer mehr in Gefahr.

Neues Lesefutter für Krimifans!

Krimifans dürfen sich die Hände reiben. Endlich gibt es neues Lesefutter aus dem hohen Norden! Der dänische Schriftsteller Michael Katz Klefeld, der eigentlich als Drehbuchautor arbeitet, legt mit „Die Anatomie des Todes“ einen wirklich gelungenen Erstlingsroman hin, der vor allem durch seine wohl durch die Fernseharbeit geprägte Bildsprache besticht. Die aufgebaute Spannung passt hervorragend zu der düsteren und morbiden Stimmung der kargen norwegischen Küstenlandschaft. Die Figuren, vorne weg Protagonistin Maja, sind absolut glaubwürdig und erzeugen durch ihre ungeschliffenen Charaktere und die lebendigen Dialoge ein großes Maß an Sympathie bei dem Leser. – Nicht ohne Grund hat Katz Klefeld 2008 für „Die Anatomie des Todes“ die Auszeichnung „Bestes Debüt des Jahres“ erhalten.
Freunde von Mankell und Co. haben mit diesem Krimi das perfekte Buch für gemütliche Winterabende gefunden. Diesen Dezember erscheint die Übersetzung aus dem Dänischen auch auf dem Deutschen Buchmarkt, und es wird wohl nicht das letzte Mal sein, dass wir den Namen Michael Katz Klefeld lesen.

Michael Katz Klefeld – „Die Anatomie des Todes“ erscheint am 1. Dezember 2009 als Taschenbuch im Heyne Verlag.

Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…