Home Technik Die Entstehung des Computers – wie hat das eigentlich angefangen?

Die Entstehung des Computers – wie hat das eigentlich angefangen?

Computer gibt es erst seit knapp hundert Jahren? Das kommt darauf an, wie man den Begriff definiert. Die älteste bekannte Rechenmaschine ist der Abakus, 1100 v.Chr., vermutlich indo-chinesischer Kulturraum. Der Computer von Antikythera, eine Zahnradkonstruktion zur Bestimmung der Sternenlaufbahnen, wird ebenfalls auf das erste Jahrhundert vor Christus zurückdatiert.

Seit dieser Zeit sind Historikern eine ganze Menge Rechenmaschinen bekannt. Ob Konstruktionen aus Zahnrädern, Lochkarten für Webstühle oder durch Wasser angetriebene Rechenmaschinen, eigentlich haben fast alle Mathematiker und später Zahlentheoretiker sich an einer mechanischen Rechenmaschine versucht. Man sieht, die Bemühungen der Menschheit, sich Hilfsmittel für den Umgang mit Zahlen zu bauen, ist mindestens so alt wie unsere moderne Zivilisation.

Trotzdem wird, ist die Rede von Computern und Zeitgeschichte, meistens ein bestimmter Mann als Erfinder genannt: Konrad Zuse. Der baute 1938 die Zuse Z1, den ersten binär rechnenden, halbwegs frei programmierbaren Rechner, der in der Realität aber an seiner noch sehr unpraktischen Ausführung scheiterte.

Die Schaltungen zwischen Null und eins wurden durch Metallplättchen gesteuert, die Stifte in die Positionen „Null“ oder „Eins“ schieben konnten. Leider hakten diese Stifte aber des Öfteren oder fielen ganz aus. Das Modell Z3, die Z2 stellt ein Zwischenstadium dar, war dann Zuses Nachbau der Z1, nur dieses Mal war die Konstruktion elektronisch.

Aus Abfall-Relais hatte der Erfinder sich ein Schaltsystem zusammengebastelt, welches ansonsten die selben Merkmale wie die Z1 besaß – Merkmale, die sowohl vom Aufbau (Rechenwerk, Speicherwerk, Taktgeber, Ein-/Ausgabe- Einheit ), als auch von der Zahlentheorie (binäres Rechensystem statt dem auch später noch verwendeten dezimalen) her bahnbrechend und seiner Zeit um Jahre voraus waren.

Seine 1940 gegründete Firma „Zuse Apparatebau Computer“, in der er seine eigenen Rechner herstellte und vertrieb, konnte sich gegenüber den rasch entstehenden kommerziellen Computerfirmen nie durchsetzen, dafür gilt er zu Recht als der Erfinder des modernen Computers.

Mehr laden
Load More In Technik

2 Kommentare

  1. Tim Sonnhalter

    8. September 2010 at 12:11

    Sehr gute seite. Informationsreich, besser wie Wikipedia. Nur das man die Informationen nicht so schnell (leicht) findet.

    Kompliement von Tim Sonnhalter

    P.S.: Ich werde diese seite jetzt öfter nutzen!!! 🙂

  2. Kati Dilling

    14. Oktober 2011 at 08:51

    die seite ist voll cool muss öfter mal sonne guten seiten geben wo wenig text aber viel infos sind

Mehr Wissen

Bio hilft Technologien: Bienen inspirieren Kamerahersteller

Bei verschiedenen Lichtverhältnissen werden Farben bekanntlich anders wahrgenommen. Forsch…