Home Allgemeinwissen Die japanische Arbeitsbiene, Teil 2

Die japanische Arbeitsbiene, Teil 2

Fortsetzung vom ersten Teil

Bevor wir allerdings in Mitleid für den überarbeiteten, gesellschaftlich geknechteten Japaner versinken, lasst uns einen Blick auf die andere Seite des japanischen Lebens werfen. Oder würde eine deprimierte Gesellschaft so exzessiv für Tamagochis, Pokémon, Videospiele, Karaoke und Gaming-Halls stehen?

Sicherlich nicht. Auch wenn es oft anders erscheint, der Japaner hat trotzdem seinen Spaß. Ob mit Freunden in kleinen Boxen einer Karaoke-Bar, beim Lesen von Mangas oder bei Videospiel-Sessions vor der heimischen Konsole – Kein anderes Land hat seine Hand so stark im Vergnügungsmarkt. Oder wo ist Karaoke noch so beliebt? Wo werden mehr Comics oder Trick-Fernsehserien produziert? Mangas und sogenannte Animes boomen und schwappen von Japan gerade in einem ordentlichen Schwung zu uns Europäern herüber. Und wer kennt nicht Final Fantasy, Yu-Gi-Oh, Pokémon, Dragon Ball inklusive der zahlreichen Serien, Spiele und Merchandising-Produkte dazu? Alles Made in Japan. Zusätzlich dazu gibt es auch kein anderes Land in der Welt, das so stark für seine Love-Hotels und erotischen Obskuritäten bekannt ist… Aber ich schweife auch hier in Klischees ab und werde einigen Teilaspekten dieses Beitrags vielleicht demnächst einen eigenen Beitrag gönnen.

Fassen wir also klärend zusammen: Ja, Japan arbeitet mehr als wir und ja, Japan hat kleinere Wohnungen. Das hat aber alles seine Ursache. Zu kurz kommt der Spaß nur bei den wenigsten 😉 Und verbissene Arbeitstiere, die ihren Job mehr lieben als Familie und Hobbys, die gibt es bekanntlich nicht nur im Land der aufgehenden Sonne.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

One Comment

  1. marco

    23. Juni 2008 at 20:08

    > ‚Und verbissene Arbeitstiere, die ihren Job mehr lieben als Familie und Hobbys, die gibt es bekanntlich nicht nur im Land der aufgehenden Sonne.‘
    Du meinst bestimmt, „dem Land der untergehenden Sterne“.

Mehr Wissen

Bio hilft Technologien: Bienen inspirieren Kamerahersteller

Bei verschiedenen Lichtverhältnissen werden Farben bekanntlich anders wahrgenommen. Forsch…