Home Technik Die richtige Beschriftung macht’s!

Die richtige Beschriftung macht’s!

Auch wenn der digitale Fortschritt immer mehr Einzug hält, ganz sind CD’s und DVD’s noch nicht ausgestorben. Ebenso wenig wie Aktenordner, Aktenmappen und Umzugkartons. Alle diese Dinge haben etwas gemeinsam: Sie dienen als Aufbewahrungsort für Daten in jeglichen Formen, und damit kein Chaos entsteht, muss eine geeignete Beschriftung her!




Wie beschriftet man denn richtig?

Eigentlich sollte die Frage eher andersherum lauten, nämlich wie man denn bitte falsch beschriftet. Als Kinder haben wir alle lesen und schreiben gelernt, und das muss nur angewendet werden. Ob Sie ihre CD’s mit „Sicherheitskopie 1“ betiteln oder mit „Skiurlaub, 2009, Bayern“ bleibt Ihnen überlassen, doch trotzdem ist es sinnvoll, eine gewisse Ordnung in ihre Beschriftungen zu bringen. Denn schließlich wollen Sie beim Suchen besagter CD die mit diesen Urlaubsfotos, und nicht eine mit CD mit Bildern des Geburtstags ihrer Großtante. Also sollten CD’s, Aktenordner und der Gleichen nach altbekannten Schemen geordnet werden, wie etwa nach dem Alphabet oder der arabischen Zahlenfolge.

Was hat man davon?

Wenn Sie immer strikt ihr Ordnungssystem einhalten, laufen Sie auch nie Gefahr, sich einem Chaos gegenüber zustehen. Es heißt zwar, dass das Genie dieses beherrscht, ganz so sehr sollten Sie sich auf solche Sprüche jedoch nicht verlassen. Benutzen Sie für CD’s und DVD’S ganzeinfach sichere Beschriftungsstifte und für Aktenordner sowie Hefte, etc. Etikett. Besonders gut eignen sich Etiketts der Marke Dymo. Dymo ist ein führender europäischer Hersteller von Bürobedarf aller Art, mit dessen Artikeln Sie nichts falsch machen.

Man kann also sehen, Ordnung zu halten und für ein gutes Arbeitsumfeld zu sorgen ist nichts spießbürgerliches, es ist nur eine Möglichkeit, sich und anderen viel Zeit und Ärger beim Suchen bestimmter Dinge zu ersparen. Ebenso laufen Sie keine Gefahr, etwas unwiderrufbar zu verlieren. Zum Ordnen und sortieren brauchen Sie nicht mal Fachgegenstände, ein einfaches Bücherregal oder ein CD-Ständer reichen schon voll und ganz, um Ihre individuellen Aufbewahrungsgegenstände sicher zu verstauen.

Photo von daniel2010 – Fotolia

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Medizinischer Durchbruch: Intelligente Wundpflaster

Wer kennt es nicht: Kaum scheint eine Wunde geheilt zu sein, reißt sie beim Entfernen vom …