Home Allgemeinwissen Ein Rhetorik Seminar belegen

Ein Rhetorik Seminar belegen

Viele Menschen fragen sich, warum sie bei Streitgesprächen und Diskussionen immer wieder den Kürzeren ziehen. Zum guten Redner ist selten einer geboren. Rhetorik und Überzeugungskraft kann man lernen. Am Einfachsten geht das durch den Besuch einiger Spezialseminare für Sprechkunst und Rhetorik. Sicher, gute Bücher gibt es auch zu diesem Thema und die sind wahrscheinlich billiger, aber ein Buch zu lesen heißt sich mit der Theorie der Rhetorik zu beschäftigen, ein Seminar zu besuchen bedeutet Lernen in der Praxis.

Einen überzeugenden Eindruck machen

Mitarbeiter und besonders Führungskräfte stehen immer wieder vor der Aufgabe sicher und überzeugend präsentieren zu müssen. Sie müssen Ihre Inhalte lebendig und authentisch vermitteln, was eine wesentliche Voraussetzung ist, um die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu gewinnen und diese dann auch nachhaltig zu überzeugen.
Überzeugend sprechen statt zu überreden,  was muss man nun dazu lernen?
Gute Redner haben Charisma und Ausstrahlungskraft.  Präsentationstechniken vermitteln zusätzlich die entscheidenden Faktoren, die zum Erfolg führen. Nicht unzählige, meist langweilige Power Point Folien stehen im Vordergrund, sondern wir selbst: unsere Persönlichkeit, unser Körper und Blick, unsere Gestik und Haltung unsere Stimme und Sprache.

Selbstanalyse

Es beginnt schon mit dem ersten Eindruck. In einschlägigen Rhetorikseminaren lernen Sie Ihren ersten Auftritt zu planen und zu meistern. Oft wird mit Videofeedback gearbeitet, was eine großartige Möglichkeit ist sich selbst zu beobachten und Fehler zu bemerken. Sie werden dabei während Ihrer Rede gefilmt und dann können Sie das Video Stück für Stück sehen und mit Ihrem Trainer analysieren. Jeder Redner hat einen Eindruck seiner eigenen Rede der vom Eindruck der Zuhörer abweicht. Das Video jedenfalls lügt nicht und zeigt Schwachstellen und Doppelbotschaften sofort erbarmungslos auf. In Rhetorikseminaren werden Redetechniken und Redefiguren in Verhandlungen und Gesprächen besprochen und geübt. Gesprächs- und Redeführung in emotional aufgeladenen Situationen sind ein eigenes Speziathema. Sie lernen weiters den Abbau von Lampenfieber und den Umgang mit unfairer Dialektik Ihrer Gesprächspartner. Körpersprache, Stimmführung, Pausensetzung,… Es gibt so viele Kriterien die eine gelungene Überzeugungsrede ausmachen. Hinter jeder scheinbaren Leichtigkeit steckt oft eine Menge Arbeit. Die notwendige Übung dazu bekommen Sie durch den Besuch von professionelllen Workshops und Seminaren.

Foto: unipix – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Mobiles Glücksspiel: Lohnen sich Casinos auf dem Handy?

Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Spieler nur die Wahl hatten zwischen herausgeputzte…