Home Allgemeinwissen Fernsehen macht dumm – Stimmt´s oder Vorurteil?

Fernsehen macht dumm – Stimmt´s oder Vorurteil?

Fernsehen macht dumm – Diese Annahme teilen sich viele Zeitgenossen, und dass mitunter zu Recht. Wie es um die Problematik steht, erfahren Sie im Folgenden.

Dank Wissenschaftlern ist nun endlich bewiesen: Fernsehen macht eindeutig blöd.

Fernsehen macht dumm – Studie hat es bewiesen

Eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts in Niedersachsen (KFN) hat die erschütternde Wahrheit ans Tageslicht gebracht: Der übermäßige Konsum von geistig weniger anspruchsvollen TV-Inhalten macht definitiv dumm und die Entwicklung zum Dämlichsein des Nachwuchses schreitet somit unaufhaltsam voran.

Zudem soll der Gewaltaspekt in Filmen und Videospielen die Lernfähigkeit von Kindern äußerst negativ beeinflussen. So zeigte die Studie, dass Jugendliche, die einen Hang zu gewalttätigen Filmen und Videospielen haben, oft an mangelhafter Intelligenz leiden.

Die Studie untersuchte 23.000 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren und befragte diese zu ihrem Fernsehverhalten. Etwa die Hälfte der Jungs und ein Drittel der Mädchen gaben an, einen eigenen Fernseher in ihrem Zimmer zu haben. Darüber hinaus besitzen viele der Kids eine Playstation oder andere Spielkonsolen.

Viele der Kinder wissen mit ihrer Freizeit nichts besseres anzufangen, als stundenlang vor dem Bildschirm zu sitzen. Die Folge sind nach Ansicht des KFN-Chefs Übergewicht, Dummheit, Trägheit und Krankheit. Zudem kam bei der Umfrage zutage, dass deutlich mehr Hauptschüler mehr Zeit vor den Fernsehgeräten verbringen als Gymnasiasten.

Der soziale Abstieg beginnt schon im Kindesalter

Das TV sei nach der Studie Schuld an der zunehmenden Verblödung der jugendlichen Erdbewohner. Der Weg von der Glotze zu Hartz IV sei somit nicht weit und praktisch vorprogrammiert.

Danke für die aufschlussreiche Darstellung der Problematik verehrte Herrschaften von der KFN. Sicherlich gibt es einige Zusammenhänge, aber pauschalisieren sollte man an dieser Stelle keineswegs. Immerhin gibt es ja auch das Klischee, dass Lesen schlau machen soll. Aber wenn man den ganzen Tag über die BILD liest oder andere fragwürdigen Medien konsumiert, ist Schlausein auch nicht gerade garantiert.

Es kommt definitiv darauf an, was den Kids im TV vorgesetzt wird. Es gibt eine Vielzahl an tollen Sendungen wie „Wissen macht ah!“ oder der Sendung mit der Maus. Da kann der Papa ganz beruhigt Fußball gucken. Eltern sollten vielmehr dafür sorgen, dass ihren Kindern ein abwechslungsreiches und interessantes Freizeitangebot zur Verfügung steht.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hai in Strandnähe: So verhalten Sie sich am besten

Die Angst vor Haien ist bei manchen Menschen so groß, dass sie beim Baden im Meer stets vo…