Home Allgemeinwissen Formel-1-Neuerungen für Saison 2010

Formel-1-Neuerungen für Saison 2010

Kaum ist die Formel-1-Saison beendet, werden schon die Neuerungen für das kommende Jahr in der Königsklasse des Motorsports bekanntgegeben. Wir stellen ihnen die wichtigsten Fakten vor.

Es wird ein generelles Tankverbot während des Rennes geben. Die Boliden müssen mit größeren Tanks ausgerüstet werden und mit dem nötigen Treibstoff durchzukommen.

Das Starterfeld beträgt ab dem kommenden Jahr 26 statt 20 Piloten. Erstmals werden 13 Teams an den GPs teilnehmen.

Durch die größere Anzahl von Fahrern ändert sich der Modus für das Ausfahren der Startaufstellung. In den ersten beiden Zeitabschnitten scheiden jeweils die acht langsamsten Fahrer aus. In der entscheidenden Phase werden somit auch weiterhin die besten zehn Boliden die Top Ten ausfahren.

Zu den neuen Teams zählen der spanische Rennstall Campos Meta, Manor aus Großbritannien, Lotus aus Malaysia und USF1 aus den Staaten.

Das Team-Budget darf nicht über 100 Millionen Euro liegen. Die Zahl der Formel-1-Mitarbeiter an einem Rennwochenende wird auf 45 Mann pro Team limitiert.

In Südkorea in der Provinz Yeongam wird erstmals ein Formel-1-Rennen ausgetragen. Und der GP in Montréal ist wieder im Rennkalender vertreten. Statt in 17 Rennen wird 2010 in 19 Rennen der Weltmeister ermittelt.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…