Home Allgemeinwissen Freitag der 13.: Hat man wirklich mehr Pech an diesem Unglückstag?

Freitag der 13.: Hat man wirklich mehr Pech an diesem Unglückstag?

Am Freitag den 13. geht man nur mit Schutzhelm und Pfefferspray bewaffnet nach draußen, denn angeblich soll die Unfallrate an diesem Tag sehr hoch sein und man will das Glück doch nun wirklich nicht herausfordern. Aber was ist dran am Unglückstag?

[youtube 3CBzT2pv1Jc]

Tatsächlich gibt es nicht wenige Menschen, die an friggatriskaidekaphobia leiden, wobei „trigga“ die nordische Göttin für den Freitag darstellt und „triskaideka“ die Nummer 13.

Ursprung des Freitag den 13.

Dass die 13 Unglück bringt, findet sich schon länger im kulturellen Unterbewusstsein, so wurde die 12 als eine Art „komplette“ Zahl angesehen (12 Monate, 12 Stunden, 12 Apostel, usw.), die 13 brachte somit ein Ungleichgewicht und wurde als Unglück bringend angesehen, was soweit ging, dass man glaubte, dass ein 13. Sitzgast den Tod eines Anwesenden bedeuten würde, damit die Zahl der Sitzenden wieder ausgeglichen ist.

Der Freitag kam erst im 19. Jahrhundert durch diverse literarische Werke, insbesondere Gioachino Rossinis Autobiographie in einen negativen Kontext, einige eher unschöne Ereignisse (wie der „Black Friday“ an der Börse), sorgten letzten Endes jedoch dafür, dass sowohl der Wochentag als auch das Datum zu wahren Unglücksbringern wurden.

Studien zeigen: Weniger Unfälle am 13.

Tatsächlich haben Studien zweierlei ergeben: Einerseits passieren generell weniger Unfälle am Arbeitsplatz und zuhause, sicher auch, weil die meisten abergläubischen Leute doppelt vorsichtig an so einem Tag sind.
Andererseits wurde notiert, dass verhältnismäßig mehr Unfälle unter Alkoholeinfluss stattfinden, allerdings wurde dies nicht in Relation zu anderen Freitagen dokumentiert, weshalb Wissenschaftler davon ausgehen, dass es vor allem daran liegt, dass man Freitags nach der Arbeit sowieso häufiger trinkt, als an anderen Wochentagen.

Eine andere Studie hat übrigens ergeben, dass der gefährlichste Wochentag der Montag ist, da man dort noch ganz benommen vom Wochenende weniger aufmerksam ist, als an anderen Wochentagen.

Und: in Spanien und Griechenland ist Dienstag der 13. ein Unglückstag, in Italien ist die Zahl 17 ein Unglücksbringer und in China die Zahl 14, wohingegen die 13 sogar eine Glückszahl sein soll.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…