Home Ratgeber Für jede Unternehmensgröße die passende Kaffeelösung

Für jede Unternehmensgröße die passende Kaffeelösung

Der Kaffeegenuss gehört zum Büroalltag wie das Klappern der Tastaturen. Viele Unternehmen stellen ihren Angestellten den Bürokaffee kostenlos zur Verfügung und erhöhen auf diese Weise die Mitarbeiterzufriedenheit. Zugleich fördert der Kaffeegenuss die Konzentration und somit die Arbeitsleistung. Bei der Ausstattung der Kaffeeküche stellt sich in erster Linie die Frage, welche Größe die Kaffeemaschine haben soll. Die Antwort darauf hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Wie groß ist das Büro und wie viele Mitarbeiter trinken Kaffee?

Zunächst gilt es die Frage zu beantworten, ob die Kaffeezubereitung zentral in einer großen Kaffeeküche für den gesamten Betrieb erfolgt oder ob jede Abteilung einen eigenen Bereich zum Kaffeekochen bekommen soll. Im zweiten Fall werden die Wege zum Kaffee kürzer, die getrennten Kaffeemaschinen hemmen jedoch den informellen Gedankenaustausch zwischen den Mitarbeitern verschiedener Abteilungen, wie er üblicherweise in einer Kaffeeküche stattfindet. Wenn die Entscheidung für eine gemeinsame oder für mehrere Kaffeezubereitungsstellen getroffen wurde, gilt es, den benötigten Leistungsumfang anhand der Mitarbeiterzahl festzulegen. Der tatsächliche Kaffeekonsum ist nicht ausschließlich von der Bürogröße abhängig, sondern in einigen kreativen Berufen traditionell höher als beispielsweise in einer Verwaltung.

Was soll die Maschine leisten?

Einfache Kaffeemaschinen kochen ausschließlich Bohnenkaffee, während moderne Kaffeevollautomaten neben diesem auch Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato und Milchkaffee herstellen können. Weitere Unterschiede zwischen den einzelnen angebotenen Geräten bestehen im Fassungsvermögen an Wasser und Kaffeebohnen beziehungsweise –pulver sowie im Automatisierungsgrad der Zubereitung. Als sinnvoll für die Verwendung im Büro haben sich Kaffeemaschinen erwiesen, die sich regelmäßig  automatisch entkalken. Ein Kaffeevollautomat kann sowohl gekauft als auch gemietet werden. Anstelle des bloßen Kaufes oder der Miete eines Kaffeevollautomaten bietet sich besonders für größere Betriebe der Abschluss eines Service- und Wartungsvertrages an: Ein solches Komplettpaket beinhaltet nicht nur die Wartung des Kaffeeautomaten und bei Bedarf dessen Austausch, sondern auch die Lieferung des Kaffees, sodass sich das Unternehmen um nichts kümmern muss (weitere Infos dazu gibt es hier).

Kaffeemaschinen gibt es in allen Preisklassen

Der Preis einer für das Büro geeigneten Kaffeemaschine beläuft sich je nach Größe und Leistungsumfang auf weniger als fünfzig Euro bis in den vierstelligen Bereich. Eine kleine Maschine ist nur bei einer geringen Mitarbeiterzahl sinnvoll, da das ständige Kaffeekochen sonst zu viel zeit kostet. Je größer der Betrieb ist, desto eher lohnen sich ein Kaffeevollautomat sowie ein Servicevertrag.


Quelle des Bildes: Thinkstock, iStock, limpido

Mehr laden
Load More In Ratgeber
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…