Home Technik Für jeden was dabei: Smartphones für jeden Geschmack

Für jeden was dabei: Smartphones für jeden Geschmack

Zwischen Mitte und Ende Dezember werden von Jahr zu Jahr mehr Smartphones verkauft. Viele landen als Geschenk zu Weihnachten unter der Tanne, wobei sich um diese Zeit auch viele gerne selbst mit einem neuen Smartphone in Weihnachtsstimmung bringen. Doch egal ob der neue Alleskönner für einen selbst oder als Geschenk benötigt wird, die große Auswahl macht es einem nicht leichter, sich schnell für ein bestimmtes Modell zu entscheiden.

Welches Betriebssystem darf es denn sein?

Wie Sie bestimmt wissen, wären Smartphones heute nicht halb so erfolgreich, würden auf ihnen nicht einfach zu bedienende Nutzerflächen zum Einsatz kommen. Mit einem intuitiven Bedienkonzept ebnete Apple schon vor Jahren den Erfolg für die gesamte Smartphone-Klasse, wobei neben iOS auch Googles Android nicht wirklich kompliziert in der Handhabung ist. Android eignet sich besonders für Nutzer, die viel Wert auf Personalisierungsmöglichkeiten legen. Hier kann alles individuell angepasst werden. Apps und Widgets hin- und her-verschieben funktioniert problemlos. Doch auch Smartphones mit Windows Phone als Betriebssystem haben viele Vorteile. Das Kachel-Design mit Live-Content findet immer mehr Fans. Mittlerweile gibt es auch für alle Systeme unzählige Apps, wobei Android-User aktuell einen klaren Vorteil haben beziehungsweise die meisten Applikationen zur Verfügung gestellt bekommen.

Das Preisleistungsverhältnis muss stimmen

Wenn Ihnen Marke und Design so ziemlich egal sind, finden Sie über einen Handyvergleich – wie zum Beispiel hier – einige Smartphones, die zu Ihnen passen und was fast noch wichtiger ist, auch im Budget sind. Natürlich sind Spitzenmodelle wie iPhone 5S und Galaxy S4 gefragte Smartphones, wobei es aber auch deutlich erschwinglichere Geräte gibt, die alles andere als langsam sind und für weniger als 250 Euro verkauft werden. Einige Beispiele dafür wären: Huawei Ascend G700, Sony Xperia T, Alcatel One Touch Idol und LG Optimus L7.

Selbst für Fotografen gibt es schon einige Smartphones. Das maß aller Dinge ist heute ein Nokia Lumia 1020 mit 41-Megapixel-Sensor und PureView-Technologie. Durch einen 10-fach Optik-Zoom überzeugt hingegen das Galaxy S4 Zoom, welches jedoch eher Digitalkamera als Mobiltelefon zu sein scheint.

Wenn Sie heute ein Smartphone für sich oder jemand anderen suchen, werden Sie mit Sicherheit fündig, denn vom mini-Smartphone, über High End Modelle bis hin zum Phablet ist auf dem Markt alles mit gleich mehreren Modellen vertreten.

Img.: bloomua – Fotolia

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…