Home Allgemeinwissen Gedünsteter Lachs an Fenchel-Tomatengemüse

Gedünsteter Lachs an Fenchel-Tomatengemüse

Im Frühjahr ist das Immunsystem besonders anfällig für Krankheiten. Stärken kann man es unter anderem mit dem richtigen Essen- wenn das dann auch noch so lecker schmeckt wie dieses Lachs-Rezept, umso besser!

Dass der Lachs aus Bio-Zucht stammen sollte, muss wohl nicht noch extra erwähnt werden. Für die Zucht von Bio-Lachs gelten besonders strenge Anforderungen, unter anderem an den Gesundheitszustand des Tieres, die Umweltbedingungen sowie die Nahrungszufuhr. Das macht den Bio-Lachs nicht nur bekömmlicher und gesünder als andere Lachse, sondern auch besonders lecker.

Dies hier ist ein Rezept vom Bio-Spitzenkoch Dr. Harald Hoppe.

Zutaten (für 4 Personen):
4 Lachsfilet (à 200 g)
300 g Basmati-Reis
2 Fenchelknollen
6 Tomaten
2 Zwiebeln (rot)
200 ml passierte Tomaten
100 ml Weißwein
6 EL Olivenöl
Balsamessig
1 Rosmarinzweig
1 Thymianzweig
1 Lorbeerblatt (klein)
3 Salbeiblätter
1 Knoblauchzehe
Saft einer halben Zitrone
1 Msp. Butter
Pfeffer
Salz

Zeit für die Zubereitung:
etwa 50 Minuten

Zubereitung:
Den Reis in einen Topf mit 450ml kaltem Wasser geben und, sobald das Wasser kocht, bei mittlerer Temperatur etwa 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin von allen Seiten kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und den Weißwein angießen, dann die Lachsfilets auf niedriger Temperaturstufe etwa 15 Minuten dünsten.

Die Tomaten waschen und achteln, die Fenchelknollen waschen, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Rosmarin, Salbei und Thymian waschen. Den Knoblauch häuten. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und zusammen mit Salbei und Knoblauch fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Fenchel darin glasig anschwitzen. Danach die Tomaten hinzugeben. Anschließend die passierten Tomaten angießen und das Ganze etwa 5 Minuten auf niedriger Temperaturstufe köcheln lassen. Rosmarin, Thymian, Salbei und Knoblauch unterrühren und das Lorbeerblatt hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Balsamessig abschmecken.

Den Reis in ein Sieb gießen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Butter und 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Reis darin kurz durchschwenken.
Reis, Fenchel-Tomatengemüse und Lachsfilets auf Teller verteilen und sofort servieren.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

One Comment

  1. Ina

    1. März 2009 at 22:18

    Oh ein leckeres Rezept mit Lachs! Das hört sich gut an! 🙂 Hast du auch noch was für einen alten „Fisch-braucht-Panade“-Fan wie mich?

Mehr Wissen

Hai in Strandnähe: So verhalten Sie sich am besten

Die Angst vor Haien ist bei manchen Menschen so groß, dass sie beim Baden im Meer stets vo…