Home Allgemeinwissen Grundlagen für eine ausreichende private Altersvorsorge

Grundlagen für eine ausreichende private Altersvorsorge

Dass die gesetzliche Rente nicht ausreichen wird, um im Alter den gewohnten Lebensstandard zu halten, ist mittlerweile vielen Verbrauchern bewusst. Jetzt schlagen Experten allerdings Alarm, dass auch die private Vorsorge möglicherweise nicht die kalkulierten Erträge bringt. Ein Umdenken und der Schritt hin zu Aktien und Fonds sind notwendig, um die Altersvorsorge abzusichern.

Sinkende Zinsen gefährden die private Altersvorsorge

Wir möchten auch im Alter unseren Lebensstandard nicht aufgeben und im Anschluss an ein arbeitsreiches Leben auf alles verzichten. Aus diesem Grund sorgen schon heute viele Menschen privat vor. Jetzt schlagen Experten allerdings Alarm und warnen, dass die heute oder vor einigen Jahren abgeschlossenen konventionellen Altersvorsorgeprodukte wahrscheinlich nicht die vor Jahren errechneten Erträge bringen. Verantwortlich für diese Entwicklung sind zum einen die sinkenden Zinsen. Die Versicherung investiert in der Regel in Anleihen. Die Zinsen für Anleihen sind in den letzten Jahren jedoch immer weiter gesunken und befinden sich auf einem Rekordtief. Dies wirkt sich natürlich auch auf die Versicherungsprodukte aus. Zum anderen hat die Inflation einen negativen Einfluss auf die Rendite konventioneller Altersvorsorgeprodukte. Sparer müssen daher umdenken und neue Produkte für die Vorsorge in ihr Portfolio aufnehmen.

Alternativen zu konventionellen Produkten

Um den Lebensstandard trotz sinkender Zinsen im Alter halten zu können, müssen Sparer umdenken und auf andere Vorsorgeprodukte setzen. Nach wie vor können mit Aktien und Fonds attraktive Renditen erzielt werden. Nicht vergessen dürfen Anleger bei der Investition in Wertpapiere und Investmentfonds, dass dies mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Sicherheiten gibt es für Wertpapiere und Investmentfonds nicht. Allerdings bieten diese Anlagen auch eine höhere Renditechance. Anleger sollten sich vor einer Investition in Aktien und Investmentfonds genau über Chancen und Risiken informieren. Als empfehlenswert gelten börsengehandelte Indexfonds. Diese Investmentfonds bieten über Jahre hinweg gesehen in der Regel eine recht attraktive Rendite und können sehr gut in die Altersvorsorge integriert werden.

Suchen Sie sich Unterstützung

Bei der Gestaltung Ihrer Vorsorge für das Rentenalter sollten Sie sich unterstützen lassen und eine persönliche Finanzberatung – zum Beispiel Swiss Life Select – in Anspruch nehmen. Bei einer persönlichen Finanzberatung wird Ihre individuelle Situation analysiert und Sie entwickeln gemeinsam mit dem Berater ein Konzept, das genau auf Ihre finanzielle Situation abgestimmt ist.

Bild: Reicher – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hidden Champion der Industrie: die Dosiertechnik

Ob in der Automobilindustrie, im Medizinbereich, in der Elektrotechnik oder bei den erneue…