Home Naturwissenschaften Biologie Haie – Blutrünstige Killer?

Haie – Blutrünstige Killer?

Ist ein Mensch von einem Hai getötet worden, kann sich die Sensationspresse kaum noch halten. Die Rede ist dann oft von blutrünstigen Killermaschinen, die wahllos alles töten was ihnen zwischen die Zähne kommt. Aber was hat es wirklich mit für den Menschen gefährlichen Haien auf sich?

Pro Jahr sind etwa 100 Menschen in einen Unfall mit einem Hai verwickelt, wobei 90-95% von ihnen überleben. Und obwohl die Quote der Todesfälle so gering ist, laufen die Medien in solch einem Fall zu Höchstform auf.

Vergleicht man die Anzahl der Unfälle mit Haien mit den Unfällen, die einem jederzeit im Alltag widerfahren können, so ist diese sehr gering. So sterben z.B. in Nordamerika jährlich etwa 40 Menschen durch Schweine. Das sind viermal mehr Todesopfer als weltweit durch Haiunfälle hervorgerufene Todesfälle. Und in Florida kommt es jährlich zu etwa der gleichen Anzahl an Toten durch Blitze.

Gründe für Unfälle mit Haien

Obwohl Haie große Jäger sind, gelten sie als relativ ungefährlich für Schwimmer und Taucher, da sie keine bevorzugte Beute für Haie darstellen und oft kommt es zu Begegnungen mit Haien, die absolut problemlos verlaufen. So wird der berüchtigte Weiße Hai oft ohne den Schutz eines Hai-Käfigs im Wasser gefilmt.
Die meisten Unfälle passieren in Küstennähe, weniger auf offener See. Dies wird unter anderem mit der zunehmenden Zerstörung des maritimen Ökosystems erklärt.

Es existiert eine Vielzahl an Vermutungen für Haiunfälle. So geht man davon aus, dass laute Geräusche sowie hektische Bewegungen Haie anlocken und diese zu einem so genannten Probebiss animieren können. Es wurde widerlegt, dass Blut, Schweiß und Urin Haie anlocken.
Möglicherweise spielt auch eine Art Konkurrenzdenken eine Rolle bei Unfällen, da jagende Haie andere Lebewesen, die sich in der Nähe von Fischen befinden, als Konkurrenten betrachten und diese eventuell attackieren.
Befinden sich Haie in flachen Gewässern, kommt es oft zu einer Stresssituation für die Tiere, in welcher sie sich zu einem so genannten Stressbiss verleiten lassen. Außerdem geht man davon aus, dass Haie Menschen oft mit Robben oder Meeresschildkröten verwechseln und sich aus diesem Grund zu einem Biss verleiten lassen.

Schützt die Haie!

Mehr laden
Load More In Biologie

One Comment

  1. PK

    15. März 2012 at 23:20

    Kann dem nur zustimmen. Haie sind wundervolle Tiere und gehören streng geschützt.

Mehr Wissen

Bio hilft Technologien: Bienen inspirieren Kamerahersteller

Bei verschiedenen Lichtverhältnissen werden Farben bekanntlich anders wahrgenommen. Forsch…