Home Allgemeinwissen Hausmittel für Reinigung von Gartenmöbeln

Hausmittel für Reinigung von Gartenmöbeln

Gartenmöbel reinigen

Nach einem langen Winter, wenn endlich die ersten Sonnenstrahlen in den Garten locken, kommen auch die Gartenmöbel wieder zum Einsatz. Die Lagerung während der kalten Jahreszeit hat jedoch Spuren an Sesseln, Bänken und Tischen hinterlassen. Nicht immer ist es notwendig, dann zur Reinigung nach chemischen Keulen zu greifen. Das gute, alte Hausmittel ist ebenso hilfreich.

Rattan und Holz brauchen besonderen Schutz

Nachdem die Holzmöbel mit klarem Wasser abgewaschen worden sind, ist zu empfehlen, sie mit einem Holzentgrauer einzustreichen. Das Mittel ist für alle Hölzer geeignet. Anschließend müssen die Holzmöbel gegen kommenden Regen und gegen Sonne geschützt werden. Ein alter Trick, auf den schon die Großeltern zurückgegriffen haben, besteht darin, die Holzoberfläche mit Nüssen abzureiben. Walnüsse dazu grob stoßen und in dünnes Leinen hüllen und fest einreiben. Hinterher werden die Möbel einfach noch einmal mit gewöhnlichem Speiseöl eingepinselt.
Bei Rattan reicht das Waschen mit einer Schmierseifenlauge. Damit auch die Zwischenräume gesäubert werden, einfach eine Bürste verwenden. Statt der Schmierseifenlauge kann auch eine kräftige Salzlösung verwendet werden.

Gartenmöbel aus Kunststoff und Metall

Im Handel werden Spezialreiniger für Kunststoff angeboten. Sie sind nicht nur relativ aggressiv, sondern auch teuer. Wozu also Kunststoffreiniger kaufen, wenn die Ratgeber zum Thema Garten auch Hausmittel empfehlen. Das Putzgeheimnis für Kunststoffmöbel liegt in der Kraft der Zahnpasta. Zahnpasta wird auf eine nasse, weiche Bürste gegeben und schon kann das Putzen beginnen. Das Ergebnis ist überraschend, die Freude an den sauberen Möbeln groß.
Gartenmöbel aus Metall können mit Schmierseifenlauge abgewaschen werden. Soll ein besonderer Glanz auf das Metall, der auch noch bei Wind und Wetter hält, bietet sich Autopolitur an. Und wer es ganz besonders glänzend möchte, poliert noch ein wenig nach.

Mit sauberen Gartenmöbeln in die Saison

Wie in vielen Bereichen im Haushalt bewähren sich alte Hausmittel auch bei Gartenmöbel. Tricks und Tipps helfen nicht nur Geld für teure Reiniger zu sparen, sondern auch, die Umwelt zu schonen. Der Griff zu alten Hausmitteln zeigt verblüffende Ergebnisse und die chemische Keule bleibt im Regal. Die auf diese Weise gesäuberten Gartenmöbel bereiten meist noch mehr Freude.

Foto: Carola Weiss – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…