Home Allgemeinwissen Hochwertige Liquids für die elektrische Zigarette: Dampfen ohne Zusatzstoffe

Hochwertige Liquids für die elektrische Zigarette: Dampfen ohne Zusatzstoffe

Der Trend geht zu Gesund – mehr denn je. Nach Bio-Lebensmittel und Bio-Naturkosmetik kommen jetzt Bio-Liquids für die elektrische Zigarette auf den Markt. Wenn Sie Wert auf Produkte legen, die hohen Qualitätsansprüchen standhalten, leidenschaftlich dampfen und obendrein gesünder konsumieren möchten, können die neuen Bio-Liquids eine Alternative sein.

Wenn Sie allerdings der Meinung sind, dass es nicht unbedingt Bio sein muss, reicht es bei elektrischen Zigaretten, wenn Sie auf die Herkunft und die Inhaltsstoffe achten. Schauen Sie beispielsweise auf Red-Kiwi.de. – Denn Liquid ist nicht gleich Liquid.

Genaueres lesen Sie im folgenden Artikel.

Wenn Sie dampfen anstatt zu rauchen

Wenn Sie die Pyros (so nennen Dampfer die „normale“ Zigarette) gegen die E-Zigarette eingetauscht haben, weil Sie gesünder leben, aber dabei nicht auf Genuss verzichten möchten, haben Sie einen wichtigen Schritt getan. Nun sollten Sie auch weiterhin konsequent sein und auch die Liquids nach strengen Kriterien auswählen, denn Teer, Benzol und Tausende schädliche Inhaltsstoffe haben Sie mit der Zigarette aufgegeben.
Nun wird so mancher einwenden, dass sich in Liquids ausschließlich bekannte und relativ ungefährliche Inhaltsstoffe wie Propylenalkohol, Glycerin, Wasser, Aroma und gegebenenfalls noch Nikotin befinden. Das stimmt soweit auch, aber Liquid ist nicht gleich Liquid und nicht alle Anbieter verwenden hochwertige Zutaten.

Mit Markenliquids und Liquids von seriösen Herstellern können Sie sicherstellten, dass Sie nicht ungewollt fragliche Zusatzstoffe mit-dampfen. Auch bei den neuen Bio-Liquids gehen Sie auf Nummer sicher.

Darauf sollten Sie achten

Achten Sie bei der Wahl des Anbieters darauf, dass das Unternehmen einen guten Eindruck auf Sie macht. Des Weiteren können folgende Punkte helfen:

  • Achten Sie auf eine möglichst langjährige Erfahrung des Anbieters,
  • eine gute Position am Markt in Deutschland,
  • eine gute Produkt-Qualität und
  • einen guten Kundenservice sowie eine große Vielfalt bei den Produkten und Liquids.

So können Sie auch ohne „BIO“ sicher sein, gesünder zu dampfen.

Wer Bio möchte, soll Bio bekommen

Auf den ersten Blick unterscheiden sich beide Liquid-Varianten erst einmal überhaupt nicht.

Fast identisch sind:

  • der Geschmack
  • das Aussehen.
  • die Dampfentwicklung

Es spielt keine Rolle, ob es sich um reine Nikotin-Liquids oder Liquids mit Fruchtgeschmack handelt. Kurz gesagt: Sie würden es gar nicht merken, wenn Sie anstatt eines herkömmlichen Liquids ein Bio-Liquid dampfen.
Der Unterschied liegt bei den Inhaltsstoffen: Bio-Liquids werden ausschließlich mit biologischen Inhaltsstoffen hergestellt.

Langzeitstudien über die Auswirkungen des Dampfens auf die Gesundheit gibt es bisher leider noch nicht. Tatsache ist aber, dass das Dampfen Ihrer Gesundheit weniger schadet als das Rauchen.

Deshalb sollten Sie nicht irgendwelche Zusatzstoffe zu sich nehmen, nur weil das entsprechende Liquid etwas günstiger ist als ein qualitätsgeprüftes aus deutscher Herstellung. Gönnen Sie sich Qualitätsprodukte. Beim Essen, bei der Kosmetik und auch beim Dampfen. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Bildquelle: Thinkstock, 489270729, iStock, diego_cervo

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…