Home Allgemeinwissen In meiner Freizeit spiele ich gerne Gitarre

In meiner Freizeit spiele ich gerne Gitarre

Bereits als kleines Kind mochte ich es gern, wenn mein Vater am Sonntag seine Gitarre holte und mit mir und meinen beiden Geschwistern ein paar Kinderlieder sang. Er spielt bis heute noch mit einigen seiner alten Schulfreunde zusammen Gitarre – nichts Großartiges, nur zum gemütlichen Beisammensein und als Hobby. Ich wurde also schon mit dem Instrument Gitarre groß. Heute spiele ich in meiner Freizeit selbst leidenschaftlich gerne Gitarre.

Welche Art von Gitarre

Da ich in dieser Hinsicht viel Wert auf Tradition lege, spiele ich natürlich eine akustische Gitarre und keine der moderneren, elektronischen E-Gitarren. Die klassische Gitarre ist in drei Teile gegliedert: Kopf, Hals und Korpus. Am Kopf der Gitarre werden die Saiten mit Hilfe der links und rechts abstehenden Wirbel gespannt, damit die gespielten Töne richtig sind und sich nicht „schief“ anhören. Es gibt sechs verschieden starke (dicke) Saiten. Der Hals der Gitarre besteht aus dem Griffbrett über welches die Saiten laufen. Hier entscheidet sich letztlich der Ton: je nach Griff auf die unterschiedlichen Saiten wird beim Spielen ein anderer Klang erzeugt. Der größte Teil meiner Gitarre ist der hölzerne Korpus mit dem Schallloch in seiner Mitte. Es gibt auch Gitarren-Modelle für Linkshänder.

Die richtige Pflege

Ich habe meine Gitarre bereits seit acht Jahren. In meiner meist recht knapp bemessenen Freizeit spiele ich sehr gerne Gitarre und bin ständig dabei mich an neuen Musikstücken zu üben. Eine konkrete Musikrichtung habe ich nicht, ich spiele alte Schlager genauso gerne wie aktuelle Hits aus der Rock und Pop-Richtung. Zur Benutzung eines Instruments gehört jedoch nicht nur das Spielen sondern auch die richtige Pflege. Besonders bei einem so empfindlichen Instrument wie der Gitarre kommt es auf eine regelmäßige Reinigung an. Diese nehme ich immer noch dem wöchentlichen Freitags-Treffen mit meiner kleinen Band vor. Den Korpus reinige ich mit ein paar Tropfen Spülmittel, in warmem Wasser aufgelöst. Für das Griffbrett habe ich mir in meinem Musikgeschäft einen Spezialreiniger gekauft. Damit säubere ich das Griffbrett und wische es anschließend trocken, damit ich weiterhin viel Freude am Spielen mit meiner Gitarre haben kann.

  • Die Wohnung kindersicher machen: So geht’s!

    Die Wohnung kindersicher machen: So geht’s!

    Kinder sind neugierig! Sie laufen, krabbeln, klettern und saugen Eindrücke ihrer Umgebung …
  • Den Kopf frei bekommen

    In Ruhe durchatmen, den Alltag einmal länger hinter sich lassen, kurz: sich eine Auszeit n…
  • Abnehmen mit System

    Ab sofort soll alles anders werden. Wild entschlossen starten viele Menschen zu jedem sich…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…