Home Allgemeinwissen Interessante Fakten zu Formel-1-Piloten vor Saisonbeginn am 27. März in Australien

Interessante Fakten zu Formel-1-Piloten vor Saisonbeginn am 27. März in Australien

Mit dem Großen Preis von Australien startet die Formel 1 am 27. März endlich in ihre neue Saison. Aufgrund politischer Unruhen in Bahrain musste der WM-Auftakt, der für den 13. März geplant war, kurzfristig abgesagt werden. Hier nun ein paar Fakten zu den Formel-1-Protagonisten, bevor sie die neue Saison aufnehmen.

Weltmeister Sebastian Vettel hat kurz vor Saisonbeginn seinen Vertrag beim Rennstall Red Bull vorzeitig bis 2014 verlängert. „Ich bin stolz, Teil des Teams sein zu dürfen. Ich bin auch stolz auf das, was wir bisher erreicht haben und in Zukunft erreichen können“, sagte der Heppenheimer zur dpa. Damit erteilte der jüngste Formel-1-Champion aller Zeiten dem Ferrari-Rennstall eine deutliche Absage, der im Vorfeld um den Deutschen gebuhlt hatte.

Ferrari-Pilot Fernando Alonso glaubt, dass in diesem Jahr die McLaren-Piloten Jenson Button und Lewis Hamilton eine große Rolle im Kampf um die WM-Krone spielen werden. Die Briten stapeln nach ihrer kurzen Vorbereitung aber tief. „Kann sein, dass sie etwas mehr erwartet hatten“, meinte der spanische Ex-Weltmeister zur Zeitung El Pais. „Wir sehen erst in Australien wirklich klar. Ganz bestimmt ist McLaren kein Team, das um Platz zehn kämpfen wird. Die werden ganz nahe am Podest sein.“

MercedesGP-Fahrer Nico Rosberg sieht sein Team verglichen zum Vorjahr deutlich verbessert. Er und sein Teamkollege, Rekord-Weltmeister Michael Schumacher wollen mit einem deutlich verbesserten Boliden in dieser Saison öfter aufs Treppchen fahren.

Wer wird Eurer Meinung nach in dieser Saison in der Königsklasse des Motorsports die Nase vorne haben?

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Wieso Psychopathen eine Gefahr für Unternehmen sind

Durch Filme wie „Psycho“, „Sieben“ oder „Hannibal“ denken viele Leute bei einem Psychopath…