Home Technik iPhone SDK verwandelt iPhone in Handheld

iPhone SDK verwandelt iPhone in Handheld

Eigentlich für Ende Februar angekündigt, hat Apple heute das iPhone SDK veröffentlicht. Okay, so richtig wird das iPhone erst mit der Ende Juni erscheinenden Firmware 2.0 zum Handheld. Ein wenig Geduld braucht es hier also doch noch…

Noch vor kurzem hatte ich gefragt, ob das iPhone zum Alleskönner wird. Mit dem iPhone SDK können Entwickler Programme für das iPhone entwickeln. Hierfür steht eine komplette Software-Umgebung auf dem Mac zur Verfügung. Auch ein iPhone Software-Emulator ist mit an Bord, so dass man zum Entwickeln von Programmen für das iPhone nicht unbedingt selbst ein iPhone benötigt.

Die selbst entwickelten Programme können dann ab Ende Juni im Apps Store bei Apple vertrieben werden. Die Entwickler bekommen 70 Prozent der Verkaufserlöse, 30 Prozent behält Apple selbst für den Betrieb des Stores ein. Für viele Entwickler ist dieser Schritt Apples sicherlich ein Goldregen, zum einen werden ihre Programme kostenlos bekannt gemacht und zum anderen können sie gute Einnahmen damit erzielen. In Kombination mit dem iTunes Store wird dem ein oder anderen sicherlich der ein oder andere Euro leichter von der Hand gehen, schließlich ist man hier schon das Geldausgeben gewöhnt. Der iTunes Store ist zudem der größte Download-Music-Store der Welt.

Wichtig für das iPhone ist auch, dass es bald Microsoft Exchange unterstützen wird! So können endlich auch viele Business-Kunden auf das Kult-Handy von Apple umsteigen!

iPhone-Besitzer dürfen sich aber erst Ende Juni über zahlreiche Programme und Spiele freuen, denn dann wird es ein kostenloses Firmware-Update für das iPhone von Apple geben. Bis dahin müssen sie sich leider noch gedulden!

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …