Home Allgemeinwissen Jobsuche im Internet: So gehen Sie richtig vor

Jobsuche im Internet: So gehen Sie richtig vor

Eine Hand tippt auf einer TastaturWer aus verschiedenen Gründen eine Arbeitsstelle sucht und mit der Jobsuche im Internet keine oder lediglich kaum Erfahrung hat, kann sich leicht auf den digitalen Autobahnen World Wide Web verfahren. Die richtige Vorgehensweise bei der Internet-Jobsuche wird zunehmend wichtiger. Stellenportale sind für viele Branchen gegenüber klassischer Printmedien mittlerweile die erste Anlaufstelle für die Ausschreibung von zu besetzenden Stellen.


Punktgenau zur gewünschten Stelle gelangen

Nachdem die wirre Suche über Suchmaschinen wohl kaum zu einem brauchbaren Ergebnis führen dürfte, erhalten die meisten Anfänger die Erkenntnis, dass ein Stellenportal bessere Resultate liefern wird. Auf diesen Internetseiten werden Stellenausschreibungen aus allen erdenklichen Branchen gebündelt und von Seiten der Arbeitgeber, die Vakanzen anbieten, entsprechend vorkategorisiert. Die Struktur der Stellenportale ist meist übersichtlich, sodass wahlweise per Freitextsuche sowie im Detail in den jeweiligen Job-Kategorien gesucht werden kann. Dieses schrittweise Vorgehen engt bereits nach kurzer Zeit das Feld der passenden Stellenangebote ein, wodurch die angehenden Bewerber zielgerichteter auf das Unternehmen zugehen können.

Die Vorteile der Jobsuche im Internet

Hinsichtlich Zeit, Komfort und Anzahl der Suchergebnisse bietet die Jobsuche im Internet viele Vorteile. Besonders die breit aufgestellte Medienbranche, die bei jungen Arbeitssuchenden nach wie vor voll im Trend liegt, legt Wert auf einen routinierten Umgang mit dem Medium Internet und stellt deshalb neue Stellenangebot in 95 Prozent aller Fälle ausschließlich im Internet ein. Hinzu kommt die Funktion einer sogenannten Direktbewerbung. Viele Unternehmen, wie zum Beispiel eine Werbeagentur, bieten eine solche Funktion an. Diese direkte Bewerbung bei Ihrem neuen potentiellen Arbeitgeber, möglichweise der Agentur Media Consulta (hier das Xing-Profil), spart Ihnen somit Zeit und Kosten für die Versendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg.

Wichtige Suchfunktionen effektiv nutzen

Die Möglichkeiten über das Internet eine passende Stelle zu finden scheinen schier unendlich zu sein. Täglich werden alte Stellenausschreibung gelöscht, neue hingegen eingestellt. Damit keine potentiell geeignete Stelle von Ihnen übersehen wird, sollten Sie sich einen automatischen Suchfilter „zusammenbauen“. Dieser stöbert täglich auf dem jeweiligen Stellenportal gemäß Ihrer eingestellten Suchbedingungen nach geeigneten Ausschreibungen – und stellt diese per E-Mail an Sie zu. Arbeitskräfte, die explizit bei einem bestimmten Unternehmen eine Anstellung finden möchten, können ebenfalls von dieser Suchfunktion profitieren.

Bildquelle: Lincoln Rogers – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Forex-Trading leicht gemacht: Ein Anfänger-Guide

Dollar, Euros, Pesos, Yen – auf der Welt gibt es viele Bezeichnungen für Bares. Nun sind a…