Home Geisteswissenschaften Literatur Joy Fielding – Die Katze

Joy Fielding – Die Katze

Joy Fielding ist eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen im Genre des Psychothrillers. Ihr erstes Buch kam 1972 auf den Markt und seitdem werden, fast im Jahresabstand, Bücher von ihr veröffentlicht. So auch dieses Jahr: „Die Katze“.

Joy Fielding lebt und arbeitet in Kanada, wo sie auch englische Literatur studiert hat. Zunächst begann sie eine vielversprechende Karriere im Film-Bereich, doch kehrte sich bald wieder ihrer wahren Bestimmung zu: Dem Schreiben.

1972 veröffentlichte sie ihr erstes Buch mit dem Titel: The Best of Friends. Mit dem Buch „Lauf, Jane, Lauf“ (im Original „See Jane Run“) gelang ihr der internationale Durchbruch.

Dem Genre des Thrillers blieb sie Zeitlebens treu und so ist ihr neuestes Werk „Die Katze“ (Charley’s Web) ebenfalls ein Thriller der im Random-Verlag erschien. In Deutschland verlegt ihr Buch der Goldmann-Verlag.

In dem aktuellen Buch geht es, wie so oft in Joy Fieldings Büchern, um eine Frau, die in Florida wohnt. Charley Webb ist allein erziehende Mutter mit zwei Kindern und von Beruf Journalistin. Alles verläuft in geordneten Bahnen, bis sie eine E-Mail erhält, in der ihr eine dreifache, zum Tode verurteilte Mörderin die Exklusiv-Story an ihrem Leben anbietet.

Zögernd nimmt Charley die Story an und schon beginnt ein Teufelskreis. Sie bekommt Drohbriefe, die ihr Leben und das Leben ihrer Kinder gefährdet.

Inhaltlich bleibt sich Joy Fielding mit ihrem Roman treu. Denn es sind immer gebildete Frauen in US-amerikanischen Großstädten mit Kindern, die den blanken Horror aushalten müssen.

Als Hard-Cover gibt es dieses Buch bereits für 19,95 Euro im Goldmann-Verlag.

Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Bio hilft Technologien: Bienen inspirieren Kamerahersteller

Bei verschiedenen Lichtverhältnissen werden Farben bekanntlich anders wahrgenommen. Forsch…