Home Allgemeinwissen Kalender und Papier auf ökologischer Basis

Kalender und Papier auf ökologischer Basis

Papier ist ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Zeitungen, Zeitschriften, Fahrkarten, Kalender, Hygienepapiere, Briefe und Akten sowie Verpackungen werden sicher auch von Ihnen täglich benutzt. Der weltweite Papierverbrauch steigt stetig an, was leider auch globale, illegale Waldrodungen zur Folge hat, um den Rohstoff Holz zur Papierproduktion zu gewinnen. Mit umweltfreundlichen Papieren können Sie jedoch Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Siegel-Wirrwarr

Wie bei Lebensmitteln existieren auch auf Papierprodukten zahlreiche Siegel, die nur teilweise relevant für den Umwelt- und Naturschutz sind. So ist der Hinweis „chlorfrei gebleicht“ relativ sinnbefreit, da diese Verfahrensweise seit Jahrzehnten in Deutschland Standard ist. „Aqua Pro Natura“ in Verbindung mit „Weltpark Tropenwald“ bieten ebenso keine ausreichenden Standards, denn sie besagen nur, dass kein Tropenholz für die Papierproduktion eingesetzt wurde, was in Deutschland sowieso selten ist. Zudem können durchaus skandinavische Urwälder von einem Kahlschlag bedroht sein. Neben vielen anderen Labels sind jedoch auch durchaus sinnvolle Zeichen auf Papierprodukten wie z.B. auf einem Tischkalender zu finden: das FSC-Zeichen oder der „blaue Engel“. Ersteres Label garantiert für Wiederaufforstung der geschlagenen Bäume, während der „blaue Engel“ meist für Recycling-Papier steht. Diese Variante ist wohl am sinnvollsten, da kein neues Holz benötigt wird.

Freude an Papierprodukten

Lassen Sie sich die Freude an Papierartikeln dennoch nicht verderben, immerhin gibt es sinnvolle Siegel und tatsächliche Maßnahmen, die Papiere und Pappen möglichst umweltfreundlich zu produzieren. Eine papierlose Welt ist kaum vorzustellen, auch wenn bspw. E-Book-Reader stark im Trend liegen. Die Qualitäten von Papier liegen einerseits in der langen Haltbarkeit und Sicherheit (gegenüber Festplatten), andererseits im haptischen Erlebnis – man kann es anfassen und die Inhalte so oftmals besser als von einem Monitor aufnehmen. An einem Tischkalender kann man sich täglich erfreuen und innerhalb einer halben Sekunde das aktuelle Datum sowie eingeschriebene Termine wahrnehmen – ganz ohne ein Gerät erst hochfahren zu müssen und Strom zu verbrauchen. Schöne Kalender – hier gesehen – sind auch immer eine gute Geschenkidee, auch als kleiner Hinweis an vergessliche Mitmenschen.

Konsequent einkaufen

Fast alle Papierprodukte bekommen Sie aus recycletem Papier, auch in sehr weißer Qualität. Das Klischee des grauen Umweltpapiers hat sich längst überlebt, neue Techniken haben sich in der Papierindustrie etabliert. Sie leisten einen Beitrag zum Erhalt der Wälder, die u.a. einen wichtigen CO²-Speicher darstellen, indem Sie umweltgerechtes Papier kaufen. Auch das FSC-Siegel oder unter Umständen das PEFC-Label tragen zum Erhalt des Baumbestandes bei, indem Wälder wieder aufgeforstet werden.

Photo von Sven Weber – Fotolia

  • Ressourcen schonen im Büroalltag

    In einem Büro wird jeden Tag eine Menge Energie verbraucht und auch die Entstehung von Mül…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Arbeitsschutz 4.0: Politik reagiert auf wachsende psychische Belastung

Das Arbeitsschutzgesetzt soll die Gesundheit der Beschäftigten schützen und jegliche Gefäh…