Home Allgemeinwissen Lernen im Studium: So behält man den Überblick

Lernen im Studium: So behält man den Überblick

Lernen im Studium: So behält man den ÜberblickViele Studenten sind mit dem Pensum im Studium oftmals überfordert. Insbesondere das Bachelor-/Mastersystem stellt hohe Anforderungen und ist mit zahlreichen Prüfungen verbunden. Damit das Studium einem dennoch nicht über den Kopf wächst und man stets den Überblick behält, ist systematisches Lernen unerlässlich. Lesen Sie hier hilfreiche Tipps, mit denen Sie auch große Stoffmengen problemlos bewältigen können.


Den Stoff in kleine Lernportionen unterteilen

Zu Semesterbeginn fühlen Studenten sich häufig erschlagen von all dem Material, welches bearbeitet und verinnerlicht werden muss. Die wichtigste Strategie beim Lernen besteht daher darin, sich zuerst einen Überblick zu verschaffen, beispielsweise in Form einer Mind-Map, die auf ein großes Plakat gemalt oder auf eine Pinnwand geheftet wird. Diese Mind-Map kann während des gesamten Semesters ein wertvoller Begleiter sein, da man hier mit einem Blick sehen kann, welche Stoffbereiche bereits gelernt sind und wo es noch etwas hapert. Themen, die bereits beherrscht werden, werden ganz einfach abgehakt, besonders wichtige Lerneinheiten mit einem Ausrufezeichen versehen. Fragestellungen, die noch nicht ganz klar sind, können zusätzlich auf einem Flipchart notiert werden.

Unverzichtbare Helfer: Karteikarten

Richtig angewandt können Karteikarten eine wertvolle Hilfe beim Lernen sein, denn hier können ganze Themengebiete stichpunktartig notiert werden. Da nur wenig Platz verfügbar ist, muss man sich zwangsläufig kurz fassen, was den Lernprozess erheblich vereinfacht. Außerdem passen die Karten in jede Jackentasche und können überall hin mitgenommen werden, um beispielsweise die Zeit in der S-Bahn oder im Wartezimmer beim Arzt zum Lernen zu nutzen. Doch auch für Personen, die nur Zuhause lernen möchten, sind die praktischen Karten empfehlenswert, da Sie dem Stoff eine Struktur verleihen. Informationen, die fortlaufend auf DIN A 4-Seiten geschrieben wurden, können in der Regel nicht so gut gelernt werden wie handliche Wissensportionen auf Karteikarten im Format DIN A 6 oder 7.

Effektiv und zeitsparend lernen

Mit den richtigen Strategien können auch umfangreiche Stoffmengen während des Studiums problemlos bewältigt werden. Insbesondere die Aufteilung des Materials in übersichtliche Lerneinheiten ist wichtig, um stets den Überblick zu behalten und das Studium erfolgreich abschließen zu können.

Bildcredit: Robert Kneschke – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Ägypten: Ohne Mitbringsel verlässt keiner das Land

Seinen Liebsten ein Geschenk aus dem Urlaub mitzubringen ist bekanntlich fast so schön wie…