Home Technik MacBook Air Killer? Lenovo ThinkPad X300

MacBook Air Killer? Lenovo ThinkPad X300

Schick, leicht und klein: Das Lenovo ThinkPad X300.

Das Lenovo ThinkPad X300 wurde mit den gleichen Chipsätzen wie das MacBook Air von Apple gefertigt. Im Gegensatz dazu, ist es allerdings etwas dicker und hat weniger Rechenpower: Nur 1,2 GHz statt bis zu 1,8 GHz beim MacBook Air. Aber braucht man diese wirklich unterwegs?

Darüberhinaus hat das Lenovo ThinkPad X300 einen integrierten DVD-Brenner, ein Vorteil, den das MacBook Air nicht hat… allerdings kostet dieser DVD-Brenner auch extra! Das MacBook Air hingegen ist auch wesentlich dünner, wie wir alle wissen das dünnste Notebook der Welt 🙂

Interessant scheint die Möglichkeit das Lenovo ThinkPad X300 mit einer 3G-Internetkarte nachzurüsten oder ein GPS-Modul einzubauen. Das sind natürlich Features, die den Anwendungsbereich dieses Gerätes dramatisch erhöhen. Hier kann man nur hoffen, dass Apple auf die Kritiken reagiert und in einer der folgenden Generationen die fehlenden Anschlüsse und Möglichkeiten nachrüstet.

Zu bedenken ist der Preis: In der Grundausstattung kostet das ThinkPad X300 2.799 US-Dollar! Das MacBook Air in der Grundausstattung kostet „nur“ 1.699 Euro. Das Argument Apple sei teurer, zieht hier wohl nicht.

Ganz interessant zu lesen, zwei völlig verschiedene Meinungen zu dem Gerät: Hier gibt es einen Testbericht zu dem Lenovo ThinkPad X300 von einem Windows-Nutzer und hier einen Testbericht des Lenovo ThinkPad X300 im Vergleich mit dem MacBook Air von einem Apple-Nutzer.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…