Home Allgemeinwissen Marketing auf Facebook – hilfreiche Tipps für Ihre Unternehmenswebsite

Marketing auf Facebook – hilfreiche Tipps für Ihre Unternehmenswebsite

Soziale Netzwerke wie Facebook oder Google+ sind ein erfolgsversprechender Kanal, um das eigene Unternehmen oder eine Marke bekannter zu machen. Erfolg hat allerdings nur, wer auch interessante Inhalte veröffentlicht. Mit welchen Inhalten lassen sich Nutzer besonders leicht zum Kommentieren und Teilen der Beiträge einladen?

Mehr Aufmerksamkeit für Beiträge

Aufmerksamkeit ist die Währung in sozialen Netzwerken. Wer Facebook erfolgreich zu Marketingzwecken einsetzen möchte, sollte Inhalte veröffentlichen, die auf das Interesse der anderen Nutzer stoßen. Klicken Facebook-Nutzer auf den „Gefällt mir“-Button oder teilen die Beiträge eines Unternehmens, wird auch der jeweilige Freundeskreis auf diese Inhalte aufmerksam, das Unternehmen kann seinen Bekanntheitsgrad steigern und gewinnt im besten Falle neue Fans. Mit diesen Tipps erhalten Postings mehr Aufmerksamkeit:

  • Emoticons wie Smileys ziehen die Blicke auf sich. Das lachende Gesicht funktioniert dabei besonders gut.
  • Fragen stellen: Sie wollen Kommentare zu Ihrem Beitrag? Dann stellen Sie Fragen an Ihren Nutzerkreis, am besten offene Fragen, die nicht einfach mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten die Fragen am Ende des Beitrags stehen.
  • Bitten Sie offensiv darum, Beiträge zu teilen oder den „Gefällt mir“-Button zu klicken. Diese Beiträge erhalten rund 48% mehr Beteiligung.

Aufmerksamkeit generieren mit Gewinnspielen und Fotos

Postings mit Emoticons erreichen eine um bis zu 52% Prozent höhere Interaktionsrate. Sie werden 57% häufiger mit einem „Gefällt mir“ ausgezeichnet und erhalten 33% mehr Kommentare als Beiträge ohne Smiley. Aufmerksamkeit generieren auch Gewinnspiele. „Gewinne“ oder „Giveaway“ sind Schlüsselwörter, die Nutzer dazu anregen, den Beitrag zu lesen und darauf zu reagieren. Wird im Beitrag ein Link gesetzt, sollte die vollständige URL genutzt werden. Der Leser kann so besser einschätzen, was sich hinter dem Link verbirgt und ist eher dazu bereit, ihn anzuklicken. Wer Fotos veröffentlicht, erzielt mit der sogenannten „Caption this“-Strategie mehr Aufmerksamkeit: Nutzer können sich eigene Bildunterschriften und Kommentare zum Foto ausdenken, das erhöht die Beteiligung um glatte 100 Prozent.

Nutzer zum Mitmachen einladen

Wer in sozialen Netzwerken erfolgreich Marketing betreiben möchte, sollte die Nutzer zur Interaktion einladen. Smileys, Fragen, Gewinnspiele oder die Aufforderung, eigene Schlagwörter zu Bildern zu posten, erzielen mehr Interaktion.

Foto stammt von: Thinkstockphotos, Getty Images News, Spencer Platt

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …