Home Technik Medion Akoya MD20120

Medion Akoya MD20120

Wie viele Menschen habe ich zu Hause einen Fernseher stehen, bis vor Kurzem allerdings noch ein Monster von einem Fernseher. Lange schon träumte ich von einem Flachbildfernseher, der wenig Platz benötigt und allen Anforderungen der heutigen, multimedialen Welt gewachsen ist. Beim Stöbern in einem Elektronikkatalog fand ich meinen Favoriten: den 23,6“ FullHD-Widescreen-LCD Akoya MD20120 von Medion. Der Name Medion ist mir seit einiger Zeit geläufig, jedoch habe ich bisher kein Produkt von Medion besessen. Ich wusste aber aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, dass Medion für sehr gute Qualität zum kleinen Preis steht. Das habe ich ebenfalls an meinem Flachbildfernseher gesehen. Ich habe nicht einmal 200,00 € dafür bezahlt. Ich persönlich finde, dass ist ein guter Preis für ein Gerät dieser Ausstattung.

Perfekt für Konsolen- und Filmefans

In der Beschreibung stand, dass sich Medion Akoya MD20120 ganz hervorragend für Spiele und Multimedia-Ereignisse eignet. Er soll sogar für berauschende Erlebnisse sorgen. Das hört sich für einen Spielkonsolenfan und Liebhaber von Kinofilmen sehr gut an. Die technischen Daten zumindest haben mich angesprochen. Er besitzt eine Auflösung bis 1920 x 1080 Pixel, das entspricht FullHD, ist HDCP-fähig und hat eine große Anzahl an Schnittstellen, die ihn zu einem wirklichen Multitalent machen. So verfügt der Medion Akoya MD20120 über HDMI-, DVI-D-, VGA 15-Pol Sub-D- Schnittstellen und einem Audio-Eingang. Die Verbindung mit einem PC ist problemlos machbar. Damit kann man den Medion Akoya MD20120 ohne weiteres als PC-Bildschirm nutzen. Die Größe von 23,6“ entspricht zwar gerade mal einer Bildschirmdiagonale von 60 cm. Das stellt für viele keine annehmbare Größe dar, mir reicht es aber vollkommen aus.

Starke Farben in Kombination mit sehr gutem Kontrast

Das Nutzen des Medion Akoya MD20120 ist ein Genuss. Er präsentiert alle Programme in starken Farben und hat einen sehr guten Kontrast (Verhältnis 60.000:1). Die Umschaltzeit beträgt gerade mal 2 ms. Außerdem ist ein Energiesparer. Unbedingt erwähnen muss ich die äußere Optik, die wirklich ein Highlight ist. Mit seinem Hochglanz-Gehäuse im Pianoschwarz stellt er selbst bei Nichtbenutzung ein repräsentatives Möbelstück dar.

Foto: Medion

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Mobiles Glücksspiel: Lohnen sich Casinos auf dem Handy?

Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Spieler nur die Wahl hatten zwischen herausgeputzte…