Home Technik Mehr Auswahl, mehr Service? Onlinebezahlmethoden im Überblick

Mehr Auswahl, mehr Service? Onlinebezahlmethoden im Überblick

Das direkte Verkaufsgespräch ist in einem Online Shop in den meisten Fällen nicht möglich, und falls doch, dann lediglich telefonisch. Daher muss ein Online Shop vor allem durch sehr guten Service, verschiedene Zahlungsmethoden und natürlich gute Preise überzeugen.


Alle Möglichkeiten auszunutzen bringt mehr Umsatz

Gute Produkte und ein gutes Marketing allein reichen in den seltensten Fällen aus, um den Umsatz auch wirklich zu maximieren. Gerade da das Internet in den Köpfen vieler Deutscher noch immer einen leichten Hauch von „unseriös“ und „unsicher“ hat, muss ein Online Shop es dem Kunden so einfach wie möglich machen. Das fängt bei der Wahl des Produktes an, geht über die Bestellung und endet schließlich beim Verkauf und der Auslieferung. Eine große Auswahl von Onlinebezahlmethoden deckt zumindest den letzten Punkt schon ab, denn viele Kunden legen sich über die Jahre vor allem auf eine Art der Bezahlung fest. Wird diese vom Shop nicht angeboten, bricht der Kunde nicht selten ab und bestellt im schlimmsten Fall einfach bei der Konkurrenz.

Diese Zahlungsmethoden sollten immer vorhanden sein:

  • Die Zahlung über Kreditkarte ist unkompliziert und schnell, zudem erlaubt sie den Kunden indirekt, auch teurere Waren zu bestellen, da diese erst mit der Abrechnung der Kreditkarte verrechnet werden.
  • Auch PayPal ist mittlerweile längst etabliert und tendenziell, trotz des Einschaltens von PayPals und dem damit verbundenen Zwischenschritt, ähnlich schnell und einfach zu handhaben wie die Zahlung über Kreditkarte. Das Guthaben wird hier einfach vom PayPal-Guthaben und/oder vom Bankkonto eingezogen.
  • Sofort Überweisung nutzt ein ähnliches Prinzip, jedoch mit Überweisungen, für die auch die Kontonummer und der Online-Pin kurzfristig freigegeben werden müssen. Hier gibt es mehrere Anbieter, zum Beispiel die Sofort Überweisung von Payment Network.
  • Für weniger internetaffine Kunden lohnt sich der Versand per Nachnahme. Gezahlt wird bequem an der Haustür, jedoch muss mit einem Aufschlag der Versandkosten gerechnet werden.

Auswahlbestellungen werden erschwert
Wird über Vorkasse, aber auch per Nachnahme oder über die anderen Zahlungsmethoden gezahlt, wird eine Auswahlbestellung fast unmöglich gemacht, da der Kunde anderenfalls über einen hohen Betrag in Vorleistung gehen muss. Unkomplizierte Auswahlbestellungen werden letztlich nur durch eine Zahlung per Rechnung ermöglicht.

© virtua73 – Fotolia

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…