Home Geisteswissenschaften Literatur Michael Crichton: Gold – Pirate Latitudes

Michael Crichton: Gold – Pirate Latitudes

Michael Crichtons historischer Roman „Gold-Pirate Latitudes“, erzählt ein fesselndes Piraten-Abenteuer in der Karibik des 17. Jahrhunderts, welches dem Leser von der ersten bis zur letzten Seite das Gefühl vermittelt selbst Teil der verruchten Crew um den Freibeuter Charles Hunter zu sein. Das Buch des „Jurassic Park“-Autors wird posthum ein Jahr nach seinem Tod am 16. November auf dem Buchmarkt erscheinen.

Michael Crichtons Abenteuerroman Gold – Pirate Latitudes spielt im Jahre 1665 im jamaikanischen Port Royal, das unter der Kolonialmacht Großbritanniens steht. Der Freibeuter Captain Charles Hunter plant im inoffiziellen Dienste des britischen Gouverneurs von Jamaika den größten Raubzug der Karibik.

Mit einer verwegenen Bande von Banditen und Abenteuerlustigen will er ein spanisches Handelsschiff überfallen, das tonnenweise Edelmetall geladen haben soll. Doch der Hafen, in dem das Schiff vor Anker liegt, gilt als uneinnehmbar und wird von dem infamen Konquistador Cazalla gut bewacht. Der Raubzug soll Hunter und seinen Leuten jedoch nicht nur Reichtum und Ruhm bringen, denn mit Cazalla hat dieser noch eine private Rechnung offen: Der skrupellose Spanier ist für den Mord an Hunters Bruder verantwortlich! Aber nicht nur Cazalla macht das atemberaubende Unternehmen zu einem gefährlichen Abenteuer. Auf Seiten der Crew droht ein Verräter den kolossalen Raubzug zu vereiteln…

„Gold – Pirate Latitudes“ – letztes Werk des“Jurassic Park“-Autors Michael Chrichton

Mit „Gold – Pirate Latitudes“ ist dem 2008 an Krebs verstorbenen Michael Crichton ein letztes Meisterwerk der Spannung gelungen. Von Anfang an vermittelt Crichtons bildliche Sprache dem Leser das Gefühl selbst Teil des packenden Abenteuers dieses historischen Romans um den Freibeuter Captain Hunter und seiner schlitzohrige Crew zu sein. Echten Leseratten wird es schwer fallen dieses Buch auch nur eine Minute aus der Hand zu legen, denn die Piratenstory, die nach Crichtons Tod von einem Assistenten des weltbekannten Schriftstellers und Drehbuchautors auf seinem Computer gefunden wurde, steht Vorgängern wie „Jurassic Park“ und „Die Wiege der Sonne“ an spannenden Momenten in keiner Weise nach.

„Pirate Latitudes“ bald auch im Kino

Steven Spielberg (zuletzt „Indianer Jones und das Königreich des Kristallschädels„), der schon in der Vergangenheit die Werke Crichtons filmisch umsetzte, plant auch diesmal als Produzent von „Gold – Pirate Latitudes“ die Piratengeschichte um Captain Hunter auf die Leinwand zu bringen. Wann „Pirate Latitudes“ in die Kinos kommt, ist jedoch noch unklar.
Auf das 360 Seiten lange Buch müssen Michael Crichton Fans nur noch kurze Zeit bis zum 16. November warten, dann nämlich wird der Roman auf dem Deutschen Buchmarkt erscheinen.

Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hai in Strandnähe: So verhalten Sie sich am besten

Die Angst vor Haien ist bei manchen Menschen so groß, dass sie beim Baden im Meer stets vo…