Home Allgemeinwissen Minimalziel der DHB-Handballer bei der WM 2011 in Schweden ist Platz sieben

Minimalziel der DHB-Handballer bei der WM 2011 in Schweden ist Platz sieben

Schweden ist 2011 Austräger der 22. Handball-Weltmeisterschaft. Vom 13. bis 30. Januar kämpfen 24 Mannschaften um die begehrte Trophäe. Titelverteidiger ist Olympiasieger Frankreich. Die deutsche Auswahl will sich diesmal besser verkaufen, als bei der EM vor einem Jahr in Österreich. Dort belegte sie nur Platz zehn.

Minimalziel der Truppe von Bundestrainer Heiner Brand ist Platz sieben. Diese Platzierung würde für das Erreichen eines Olympia-Qualifikationsturniers reichen. „Wir wollen ein gutes Ergebnis bei dieser WM, wir wollen uns für Olympia qualifizieren“, sagte Kapitän Pascal Hens vom HSV Hamburg zur dpa.

„Niemand erwartet viel von uns. Alle wissen, dass wir nicht mehr die Mannschaft von 2007 sind“, so Hens weiter. Vor vier Jahren wurde Deutschland im eigenen Land Weltmeister.

Die DHB-Auswahl ist jedenfalls in einer Hammergruppe gelandet. In ihrer Vorrundengruppe A warten dicke Brocken wie Titelverteidiger, Olympiasieger und Weltmeister Frankreich, Ex-Weltmeister Spanien und Afrikameister Tunesien. Siege gegen die weiteren Gruppengegner Bahrain und Ägypten sind somit Pflicht.

Gegen die Nordafrikaner bestreiten die Deutschen ihr Auftaktmatch. Am Freitagabend gilt es also das erste Mal die Daumen zu drücken.

Die Vorrundenspiele der DHB-Auswahl:

14.01. 18:15 Uhr Deutschland Ägypten

16.01. 16:15 Uhr Bahrain Deutschland

17.01. 18:30 Uhr Spanien Deutschland

19.01. 18:15 Uhr Deutschland Frankreich

20.01. 18:30 Uhr Deutschland Tunesien

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…