Home Technik Motorola bringt eigenen AppStore

Motorola bringt eigenen AppStore

Das Apple iPhone ist nicht umsonst das erfolgreichste Smartphone der Welt, sondern vor allem auch dank der Software des Apple Smartphones. Nicht nur das iPhone OS ist ein wahres Highlight im Bezug auf das iPhone sondern auch der AppStore mit seinen tausenden Apps weiß zu überzeugen und Freunde für sich zu gewinnen.

Verizon/Motorola Droid © Justin Brockie / Flickr.com

Am AppStore ist vor allem interessant, dass man sich viele weitere Programme auf sein Smartphone laden kann ohne darauf zu warten dass Apple selbst die Software entwickelt. So gut wie jeder kann Programme für das iPhone entwerfen und mit diesen Geld im AppStore verdienen.

Dass auch andere Hersteller von Smartphones erkannt haben, dass ein AppStore nicht im Sortiment fehlen sollte, gibt es mittlerweile auch zum Beispiel den Ovi Store von Nokia oder den Android Market von Google. Aber auch der renommierte Hersteller Motorola hat den Trend der Zeit erkannt und bringt mit dem MotoAppstore ein Pendant zum originalen AppStore von Apple heraus.

Der MotoAppstore ist bislang nur eine Beta und kann durch eine App auf diverse Geräte von Motorola gebracht werden, unter anderem auf das neue Smartphone Motorola Droid, das bislang sehr erfolgreich ist und ein ernstzunehmender Konkurrent für das iPhone 3G S von Apple werden könnte.

Wann der MotoAppstore tatsächlich als Standard für Motorola Smartphones eingeführt wird, das steht noch in den Sternen, allerdings dürfte Motorola nicht mehr allzu lange mit dem Release warten, da der Vorsprung der Konkurrenz sonst zu groß sein dürfte. Welche Applikationen nach und nach für Motorola Smartphones verfügbar sein werden dürfte sich in etwa an den Apps des Apple AppStores orientieren.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

So findest du einen sicheren Lottoanbieter

Das klassische Lotto ist nach wie vor das beliebteste Glücksspiel Deutschlands. Woche für …