Home Technik Neue Objektive und Blitzgeräte auf der IFA 2008

Neue Objektive und Blitzgeräte auf der IFA 2008

Wie jedes Jahr werden sich auch auf der diesjährigen IFA in Berlin Hersteller von Konsumelektronik mit Neuerungen gegenseitig überbieten. Vom „kleinsten Hifi-Subwoofer der Welt“ bis zur allerneusten Kaffeemaschine ist jeder Industriezweig irgendwie vertreten.

Das Angebot an neuen Objektiven und Blitzgeräten ist dagegen enttäuschend schwach. Während sich Canon auf seine neuen HD-Camcorder fixiert und sonst bis auf die schon bekannten Produkte nichts Neues präsentieren wird, bringen Olympus, Samsung und weitere wenigstens einige neue Kompaktkameras an die Öffentlichkeit. Olympus wird zudem die neuen DSLR’s und wie Canon die jüngsten – wenn auch nicht mehr unbekannten – Objektive ausstellen. Im Zusammenhang mit der neuen E-3 von Olympus sind zudem neue Zuiko-Objektive zu bestaunen. Metz wird den mittlerweile nicht mehr ganz so neuen Mecablitz 58 AF-1 ausstellen, das gemäß EISA beste Produkt 2007/2008 in der Kategorie Foto-Zubehör.

Die großen Objektivhersteller wie Sigma oder Tamron beschränken sich dagegen fast ausschließlich auf die kurz nach der IFA stattfindende Photokina, Sigma wird dort beispielsweise neue Objektive präsentieren. Auch von Nikon weit und breit keine Spur an der IFA. Die wirklich großen Würfe sparen sich die Hersteller eben für die Photokina auf – verständlich, findet diese doch nicht mal einen Monat später statt. Fairness halber sei erwähnt, dass die IFA 2008 insgesamt enorm viele neue Produkte ans Tageslicht bringen wird und darum wie immer eine Reise wert ist – wenngleich zuhause bleiben soll, wer nur wegen Objektiven gehen wollte.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hidden Champion der Industrie: die Dosiertechnik

Ob in der Automobilindustrie, im Medizinbereich, in der Elektrotechnik oder bei den erneue…