Home Technik Neues Slider-Handy Nokia N96

Neues Slider-Handy Nokia N96

Es gab bereits seit Wochen Gerüchte über ein möglichen Nachfolger des erfolgreichen Nokia N95. Auf dem Mobile World Congress wurde es nun Wirklichkeit und Nokia präsentierte das neue N96.

Das Nokia N96 verfügt über unglaubliche 16 Gigabyte internen Speicherplatz mit der Möglichkeit über einen microSD-Kartenslot weiteren Speicher nachzurüsten, ein Vorteil den das N95 mit 8 Gigabyte vermissen ließ. Auch das Apple iPhone bekam vor kurzem erst ein 16-Gigabyte-Update spendiert. Diese Speicherplatz-Größe wird man somit vermutlich in Zukunft bei hochwertigen Handys öfters sehen können. Mit der eingebauten 5 Megapixel Autofokus Kamera mit hochwertiger Carl Zeiss Tessar Linse lassen sich Fotos und Videos ablichten, während zwei eingebaute LEDs für die richtige Belichtung sorgen sollen. Dank eines integrierten DVB-H TV-Tuners lassen sich Fernsehsendungen unterwegs auf dem 2,8 Zoll großen QVGA-Display anschauen. Mittels eines 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss lassen sich auch normale Kopfhörer ohne irgendwelche Adapter anschließen, sehr löblich! Das Nokia N96 versteht zudem A2DP, womit sich Stereo-Bluetooth-Kopfhörer betreiben lassen, wer lieber ohne Kopfhörer seine Musik hört, kann dies über die integrierten Stereo-Lautsprecher tun. Darüber hinaus verfügt das N96 über WLAN-Konnektivität, AGPS und die Möglichkeit N-Gage Videospiele zu spielen. Die angekündigte Version des Nokia N96 unterstützt HSDPA nur in Mobilfunknetzen im Frequenzbereich von 900 MHz und 2100 MHz, in Deutschland also nur im D-Netz. Das N96 soll im dritten Quartal dieses Jahres für etwa 550 Euro auf den Markt kommen. Anbei gibt es noch einige Fotos, die ich bei Flickr gefunden habe.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hai in Strandnähe: So verhalten Sie sich am besten

Die Angst vor Haien ist bei manchen Menschen so groß, dass sie beim Baden im Meer stets vo…